Schauspielerin Selma Blair ist unheilbar krank

Eine Schauspielerkollegin überredete sie zum Arztbesuch, der ihr klar machte, woran sie seit 15 Jahren leidet.

Am Samstag sorgte Selma Blair ("Hellboy") bei Fans für Entsetzen. Sie leidet an Multipler Sklerose (MS). Inzwischen ist ihr Körper so in Mitleidenschaft gezogen, dass ihre Garderobendame ihr morgens vor dem Dreh beim Anziehen helfen müsse.

15 Jahre unentdeckt: Freundin schickte sie zum Arzt

Dass sie überhaupt weiß, dass sie an der Nervenkrankheit leidet, hat sie ihrer Freundin Elizabeth Berkley ("Showgirls") zu verdanken. Die schickte Selma zu ihrem Bruder Dr. Jason Berkley, einem Mediziner.

Eingeklemmter Nerv war MS

"Ich hatte seit Jahren Symptome aber habe sie nie ernst genommen, bis ich vor ihm hingefallen bin." Selma glaubte, sich einen Nerv eingeklemmt zu haben. Doch Auf dem MRI fand der Arzt Läsionen."

Röntgenbild zeigt beschädigte Wirbel

Die Diagnose bekam Selma Mitte August, jetzt, Mitte Oktober teilte sie die Schocknachricht mit der Öffentlichkeit, unter anderem postete sie ein Röntgenbild. Darauf sieht man, dass einige Wirbel in Mitleidenschaft gezogen sind.

"Ich bin behindert. Ich fallen manchmal nieder. Mein Erinnerungsvermögen ist vernebelt. Und meine linke Körperhälfte bekommt ihre Anweisungen von einem kaputten GPS. Aber wir machen das schon", zeigte sich der "Eiskalte Engel"-Star positiv.

Trotzdem werden ihre Symptome schlimmer. Sie habe es Netflix zu verdanken, dass sie noch immer einen Job hat, bedankte sich die Schauspielerin. Zur Zeit dreht Selma Blair ("Hellboy") für die Serie "Another Life" auf Netflix. (lam)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing StarsSelma Blair

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen