Cobra-Einsatz: 43-Jähriger hielt Ex-Frau als Geisel

Gesamtansicht von Ebenthal in Kärnten; rechts im Hintergrund das Bio-Fernheizwerk Ost
Gesamtansicht von Ebenthal in Kärnten; rechts im Hintergrund das Bio-Fernheizwerk OstBild: Wikimedia/Streinerich, CC BY-SA 4.0
Stundenlang hielt der Mann seine von ihm geschiedene Frau als Geisel, ehe diese entkommen konnte. Die Cobra stürmte daraufhin die Wohnung.
Der 43-Jährige aus dem Bezirk Villach-Land ist laut einem Bericht des ORF am Sonntag einfach in der Wohnung seiner Ex-Ehefrau in Ebenthal (Bezirk Klagenfurt-Land) aufgetaucht. Unter Androhung von Gewalt soll er sie daraufhin die ganze Nacht als Geisel festgehalten haben. Erst am nächsten Morgen konnte sie entkommen.

"Gegen 6.30 Uhr hat die Frau dann gesagt, dass sie ihr Kind und das Kind ihrer Schwester zur Tagesmutter bringen müsse", erläutert Polizeisprecherin Waltraud Dulnigg. Der Mann forderte aber von ihr ein, ihm ihre Schwester, die im selben Wohnhaus lebt, bis zu ihrer Rückkehr als Ersatzgeisel zu stellen.

Die 34-Jährige nahm daraufhin die beiden Kinder und verließ das Gebäude – und rief die Polizei zu Hilfe. Ob der Mann bewaffnet gewesen ist, sei vorerst unklar gewesen, heißt es in dem Bericht weiter. Das Einsatzkommando Cobra habe daraufhin die Wohnung gestürmt und den 43-Jährigen festgenommen. Die Schwester des Opfers habe sich zu dem Zeitpunkt ebenfalls in den Räumlichkeiten aufgehalten.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ebenthal in KärntenNewsKärnten

CommentCreated with Sketch.Kommentieren