Brisanter Einsatz

Cobra muss Messer-Mann aus brennendem Haus befreien

In Vorarlberg stand in der Nacht auf Donnerstag ein Haus in Vollbrand. Weil sich eine Person in einem Zimmer verschanzte, musste die Cobra anrücken.

Newsdesk Heute
Cobra muss Messer-Mann aus brennendem Haus befreien
In Vorarlberg musste die Cobra einen 28-Jährigen aus einem brennenden Haus befreien. (Symbolbild)
Max Slovencik / picturedesk.com

Brisanter Einsatz für zahlreiche Blaulichtorganisationen in der Nacht auf Donnerstag in der Vorarlberger Gemeinde Blons. Gegen 0:30 Uhr brach in einem Wohnhaus aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer aus. Laut derzeitigem Ermittlungsstand verließen alle drei Bewohner nach Ausbruch des Brandes das Haus.

Cobra muss Mann aus Haus holen

Beim Eintreffen der Feuerwehr begab sich der Gast wieder in das Brandobjekt und sperrte sich in einem Raum im ersten Stock ein. Da der 28-Jährige im Besitz eines Messers war, wurde von Seiten der Polizei das Einsatzkommando Cobra hinzugezogen. Diesen Beamten gelang es in den Raum einzudringen und die Person aus dem brennenden Haus zu bergen. Der Mann wurde in weiterer Folge mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Suizidgedanken? Hol Dir Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen - außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Du unter Selbstmord-Gedanken, oder Depressionen leidest, dann kontaktiere bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer 142 – täglich 0-24 Uhr!

Die Feuerwehr konnte den Löscheinsatz erst nach Einschreiten der Cobra fortsetzen. Das Wohnhaus wurde durch den Brand komplett zerstört - derzeit sind die Brandermittler des Landeskriminalamtes Vorarlberg mit den Ermittlungen zur Brandursache beschäftigt.

Die Bilder des Tages

1/82
Gehe zur Galerie
    <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
    20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • In der Vorarlberger Gemeinde Blons brach in der Nacht auf Donnerstag ein Feuer aus, bei dem sich ein Mann in einem Zimmer verschanzte
    • Die Cobra musste eingreifen, um den Mann aus dem brennenden Haus zu retten, bevor die Feuerwehr den Löscheinsatz fortsetzen konnte
    • Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht, während die Brandermittler die Ursache des Feuers untersuchen
    red
    Akt.