Coca-Cola will jetzt auch Alkohol-Getränke herstellen

Coca-Cola Flaschen in einem Supermarktregal. Symbolbild
Coca-Cola Flaschen in einem Supermarktregal. Symbolbildpicturedesk.com/AP/Gene J. Puskar
Coca-Cola gilt seit 126 Jahren als der Softdrink-Hersteller schlechthin. Nun soll sich das ändern: Erstmals wird ein alkoholisches Getränk produziert.

Coca-Cola, Fanta, Sprite und Schweppes – die Coca-Cola-Company ist bekannt für ihre Softdrinks. Seit 126 Jahren stellt das Unternehmen Getränke her. Dabei war es bisher Teil der Firmentradition keine alkoholischen Getränke zu produzieren. Das soll sich jetzt ändern.

So hat das Unternehmen eine Marke namens EH Canning Co. unter der Kategorie alkoholische Getränke registrieren lassen, wie die britische Zeitung "Daily Mirror" berichtet. Doch es wird wohl kein alkoholisches Coca-Cola in der bekannten roten Dose geben. Wahrscheinlicher sei ein sogenanntes Hard Seltzer, wie der "Mirror" schreibt.

Dabei handelt es sich um kohlensäurehaltiges Mineralwasser mit Geschmacks- und Farbstoffen und drei bis fünf Prozent Alkohol. In den USA liegen Hard Seltzer zurzeit im Trend bei jungen Konsumenten, die auf eine ausgewogene Ernährung ohne allzu viele Kalorien achten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten TimeCreated with Sketch.| Akt:
Coca-ColaAlkoholWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen