Cola-Geständnis von Arnautovic: "Habe es unterschätzt"

Marko Arnautovic liefert sein Cola-Geständnis ab.
Marko Arnautovic liefert sein Cola-Geständnis ab.Imago Images
Marko Arnautovic hat das Abenteuer China nicht immer ganz ernst genommen. Das gab der ÖFB-Star nun in einer Cola-Beichte zu. 

Während sich das österreichische Nationalteam in Pörtschach auf den Start der Nations League in Norwegen (Freitag, 20.45 Uhr) vorbereitet, ist Arnautovic bei seinem Klub Shanghai SIPG weiter in Torlaune, erzielte am Montag beim 4:1-Erfolg gegen Tianjin Teda seinen fünften Saisontreffer. 

Das zeigt: Der 31-Jährige ist in der Super League angekommen. Das war nach seinem 25-Millionen-Wechsel von West Ham United nach Shanghai im Juli 2019 nicht immer der Fall gewesen, wie er nun zugab. 

Die Cola-Beichte

"Ich habe es unterschätzt", gestand "Arnie" bei "Beanyman Sports". Das zeigte sich vor allem bei der Ernährung. "Ich habe nicht richtig trainiert, mich nicht um meinen Körper gekümmert. Ich habe zur falschen Zeit gegessen, Sprite, Coca Cola, Fanta - all diese Zuckergetränke getrunken, die nicht gut für den Körper sind", so der ÖFB-Star. 

Auch mit der Zeitumstellung kämpfte der 31-Jährige. "Ich bin um sechs, sieben Uhr in der Früh ins Bett gegangen, bin dann um 15 Uhr aufgewacht und zum Training gegangen, und darauf die ganze Nacht wieder aufgeblieben", schilderte der Offensiv-Star. 

"Musste besser werden"

Irgendwann sprang der Schalter aber um, fand "Arnie" seine Professionalität wieder. "Ich habe begriffen, dass der Klub mich geholt hat, um um den Titel mitzuspielen. Ich musste besser werden. Ansonsten kannst du hier nicht spielen", so Arnautovic. 

Besser wurde er dann auch. Mit fünf Toren ist Arnautovic gemeinsam mit Brasilien-Star Oscar bester Torschütze seines Klubs. Shanghai ist nach acht Spielen weiterhin ungeschlagener Tabellenführer der Vorrunden-Gruppe B. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Marko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen