Comeback des Ball-Autos amüsiert auch die EM-Stars

Schiedsrichter Felix Brych nimmt den Spielball entgegen.
Schiedsrichter Felix Brych nimmt den Spielball entgegen.picturedesk.com
Es ist zurück! Das ferngesteuerte Auto, das den Stars zum EM-Auftakt die Show stahl, feiert im Halbfinale im Wembley ein großes Comeback.

Showdown in London! Am Dienstagabend steigt das erste EURO-Halbfinale. Italien und Spanien kämpfen um den Finaleinzug. "Heute" tickert für euch live.

Schon vor dem Ankick ist für Gänsehaut gesorgt. Die Italiener schreien sich bei der Nationalhymne gewohnt leidenschaftlich die Seele aus dem Leib. Die 60.000 Zuschauer im Wembley Stadion erwarten einen wahren Fußball-Leckerbissen der großen Nationen.

Für viele TV-Zuseher, vor allem jene, die Fußball nur bei großen Events verfolgen, ist der heimliche Halbfinal-Held schon vor dem ersten Pfiff gefunden. Das ferngesteuerte Auto vom Eröffnungsspiel in Rom ist zurück! Das Fahrzeug eines Turnier-Sponsors wurde beim ersten Spiel zwischen Italien und der Türkei (3:0) zum Internet-Hit.

Nicolo Barella interessiert sich für den ferngesteuerten EM-Wagen.
Nicolo Barella interessiert sich für den ferngesteuerten EM-Wagen.picturedesk.com

Im Londoner Wembley zeigt sich: Auch die Stars der Squadra Azzurra amüsiert das Spielzeug, das den Ball zur Mittelauflage fährt. Oben seht ihr Mittelfeld-Star Nicolo Barella, wie er das Vehikel genau inspiziert, ein verschmitztes Lächeln im Gesicht hat.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen