Comeback! Timm wird wieder Chef im Häfen Stein

Christian Timm wird wieder den Häfen Stein leiten.
Christian Timm wird wieder den Häfen Stein leiten.Bild: Fritz Schaler, Justiz
Ein alter Bekannter wird mit 1. September 2017 die Leitung des berüchtigten Häfens in Stein (Krems) übernehmen: Christian Timm.

Nach Übertritt in den Ruhestand des derzeitigen Leiters der Justizanstalt Stein,Bruno Sladek, wird mit 1. September Christian Timm das Ruder am "Felsen" übernehmen.

"Alter" Bekannter

Timm begann seine Laufbahn im Strafvollzug als Justizwachbeamter, stieg bis zum Offizier auf und absolvierte neben seinem Dienst erfolgreich das Studium der Rechtswissenschaften. Er leitete bereits die Justizanstalten Wien-Simmering (2002 bis Ende 2007) und Stein (Jänner 2008 bis 28. Februar 2013), zudem war er, hinter dem bereits pensionierten Peter Prechtl, stellvertretender Leiter der Vollzugsdirektion. Zuletzt war Timm in der Generaldirektion für den Strafvollzug und mit dem Vollzug freiheitsentziehender Maßnahmen im Justizministerium mit den Reformmaßnahmen im Strafvollzug betraut.

Generaldirektor Erich Mayer zeigt sich sehr erfreut: „Mit Christian Timm wird eine besonders erfahrene und äußerst erfolgreiche Führungspersönlichkeit aus dem Strafvollzug die herausfordernde Aufgabe der Leitung der Justizanstalt Stein, einer der größten Justizanstalten des Landes, übernehmen." (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Krems an der DonauGood NewsNiederösterreichGefängnis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen