Comic-Autor kündigt Taron Egerton als Wolverine an

Hugh Jackman hat seiner Paraderolle den Rücken gekehrt. Nun soll "Rocketman"-Star Egerton die Adamantium-Klauen anlegen.
Mit "Logan" ging eine Ära zu Ende. Hugh Jackman, Zugpferd und Aushängeschild der "X-Men", 17 Jahre lang als unkaputtbarer Rowdy-Mutant Wolverine im Einsatz, verabschiedete sich in den Comic-Movie-Ruhestand.

Zu diesem Zeitpunkt hatte bereits eine Wachablöse innerhalb der "X-Men"-Reihe stattgefunden, jüngere Stars wie Jennifer Lawrence, Nicholas Hoult und James McAvoy saßen am Ruder, doch die Lücke, die der bärtige Muskelprotz mit den Krallenhänden hinterließ, machte sich schmerzhaft bemerkbar.

Inzwischen hat Disney für ein Milliarden-schweres Sümmchen Twentieth Century Fox übernommen und plant eine Zusammenlegung von Avengers und X-Men. Ein neuer Wolverine muss her, und alles deutet darauf hin, dass einer der schon vor Monaten prognostizierten Kandidaten tatsächlich das Rennen macht.

Eggsy, Elton, Wolverine

Via Twitter kündigte der Comic-Autor Mark Millar ("Wolverine: Old Man Logan", "Civil War", "Kingsman: The Secret Service") an, dass Taron Egerton in Hugh Jackmans Fußstapfen treten wird.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Die Quelle ist vertrauenswürdig. Millar hat für Marvel nicht nur an Wolverine gearbeitet, sondern auch die Vorlage zu jener Comicverfilmung geschrieben, die Taron Egerton zum Superstar machte...

In "Kingsman" spielte der 29-jährige Brite den Bond-artigen Elite-Agenten Eggsy. Zuletzt war der Mime in der Hauptrolle des Elton-John-Biopics "Rocketman" zu sehen.

Vor Millars Tweet hatte Egerton die Gerüchte noch dementiert und erklärt, es gebe bessere Kandidaten für Wolverine. Eine offizielle Bestätigung der Besetzung gibt es bislang weder von Egerton, noch von den Marvel Studios oder deren Mutterkonzern Disney.

(lfd)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
KinoFilmComicverfilmungTaron Egerton

CommentCreated with Sketch.Kommentieren