Cooler neuer Ortungsdienst aus Wien

Bild: Denise Auer

Darauf haben wohl viele Eltern gewartet: Ein Gerät, das einen Alarm am Handy auslöst, wenn das Kind zum Beispiel den Schulweg verlässt. Mit "LoccaPhone" können Eltern ihre Kids einfach per App orten.

Darauf haben wohl viele Eltern gewartet: Ein Gerät, das einen Alarm am Handy auslöst, wenn das Kind zum Beispiel den Schulweg verlässt. Mit "LoccaPhone" können Eltern ihre Kids einfach per App orten.
„Mein Sohn ist auf dem Spielplatz in Tel Aviv verschwunden. Ich habe ihn panisch gesucht“, erzählt „Locca“-Gründer Julian Breitenecker (41). Damit so etwas nicht mehr passiert, erfand er das „LoccaPhone“. Die erste Notizen dazu machte er sich bereits auf dem Rückflug vom Urlaub, in Wien ließ er das Gerät und die dazugehörige App entwickeln.

Das kleine Notfalltelefon steckt z.B. in der Schultasche. Wenn das Kind den Schulweg verlässt, piepst das Elternhandy und zeigt den Standort des Kindes an. Die kleinere Version, das Loccamini, ortet z.B. Hunde, die den Garten verlassen, oder Fahrräder, die sich plötzlich vom Abstellplatz wegbewegen. Der waff unterstützt innovative Betriebe wie diesen. Bis 18. August kann man noch Förderansuchen stellen: waff.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen