'Slipknot'-Frontmann: "Mir ist ein Hoden geplatzt"

Wenn es tatsächlich stimmt, was Corey Taylor da getwittert hat, dann muss es eine extrem intensive Gesangsprobe gewesen sein. Richtig heavy halt.

Echt jetzt? – fragt man sich wohl automatisch, wenn man den Post von Slipknot-Frontmann Corey Taylor liest. Der 45-Jährige twitterte vor kurzem, dass ihm bei Gesangsproben ein Hoden geplatzt sei. Der genaue Wortlaut war: "Ich arbeitete heute Morgen an den hohen Noten. Ich habe herumgeblödelt und dabei ist mir ein Hoden aufgeplatzt."

Über das, was Taylor da genau passiert ist, darf spekuliert werden. Auch darüber, ob das ganze vielleicht einfach nur ein Spaß war. Dass einem der Hoden beim Singen platzen könne, konnte man beim Zentrum für Urologie Uroviva in Zürich nicht bestätigen.

Taylors Verlobte, Alicia, versuchte ebenfalls via Twitter die Fans zu beruhigen und schrieb: "Corey Taylors Eiern geht es gut."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsSzeneMusikvideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen