Corona-Alarm! Fans in dieser EM-Arena positiv getestet

Die Ränge der Puskas Arena waren dicht gefüllt.
Die Ränge der Puskas Arena waren dicht gefüllt.picturedesk.com
Die Bilder der gut gefüllten Puskas Arena trotz Corona-Pandemie gingen um die Welt. Jetzt sorgen drei positive Tests für Unruhe.

1:1! Ungarn rang Weltmeister Frankreich am zweiten Spieltag der EM-Gruppenphase überraschend einen Punkt ab. 56.000 Fans feierten in der Puskas Arena von Budapest ein Fußball-Fest.

Angesichts der dicht gefüllten Ränge scheint die Corona-Pandemie in Ungarn schon fast vergessen zu sein. Kein anderer EM-Standort erlaubt eine derart hohe Auslastung des Stadions.

Jetzt herrscht in Budapest Corona-Alarm! Eine dreiköpfige Familie wurde nach dem Match positiv auf das Virus getestet. Es handelt sich um Fans aus Frankreich. Nach positiven Schnelltests sei die Infektion in einem Spital mittels PCR-Test nachgewiesen worden, bestätigte das Ungarische Volksgesundheitszentrum.

Jetzt beginnt das große Zittern, ob es beim Spiel zu einer weiteren Verbreitung des Virus gekommen sein könnte. 

Für ausländische Fans gelten in Ungarn übrigens andere Regeln als für heimische. Ungarn müssen sich ein Armband holen, das man nur bekommt, wenn man nachweislich zumindest eine Impfdosis erhalten, oder die Krankheit überstanden hat. Die angereisten Franzosen mussten hingegen einen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden war. Die Familie hatte also einen negativen Corona-Test, könnte beim Spiel aber bereits infektiös gewesen sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen