Corona-Corso mit 200 Autos legt Wiener City lahm

Rund 200 Autos nahmen an der Demo teil.
Rund 200 Autos nahmen an der Demo teil.Video3
Am Freitagnachmittag mussten Verkehrsteilnehmer in wegen eines Autokorsos mit Verzögerungen rechnen. Rund 200 Fahrzeuge waren mit dabei.

Rund 200 Autos in einem Korso waren am Freitagnachmittag am Rennnweg in Richtung Innenstadt unterwegs und legten den Verkehr lahm. Die Teilnehmer der Aktion "Gegen Spaltung, Impfpflicht" hatten zur Demonstration aufgerufen. Viele Autos waren mit Österreich-Fahnen ausgestattet.

Die Route startete von der Wiener Straße in Schwechat über die Simmeringer Hauptstraße und dann weiter über den Rennweg und Schwarzenbergplatz zum Ring und Franz-Josefs-Kai. Dort drehten sie zwei Runden ehe es über den Schwarzenbergplatz wieder retour nach Schwechat ging.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DemonstrationImpfpflicht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen