Diese Corona-Fragen stellen wir am häufigsten

18 Personen sind in Österreich mit dem Coronavirus infiziert. Die AGES verriet "Heute" die häufigsten Anfragen zum Virus – und die Antworten.

Das Coronavirus lässt bei der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) die Drähte glühen. Diese Fragen werden am häufigsten gestellt – plus die Antworten der Expertin:

1. Ich habe Husten und Fieber. Was soll ich jetzt tun?

Wenn Sie in den vergangenen 14 Tagen in Italien (Regionen: Piemont, Emilia-Romagna, Lombardei und Venetien), China, Südkorea, Iran, Hongkong, Japan oder Singapur waren, dann bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung unter der Nummer 1450 und halten Sie sich bitte an die Anweisungen.

2. Ich war in Italien. Muss ich mich jetzt testen lassen?

Wenn Sie in den vergangenen 14 Tagen in der Lombardei, Venetien, Piemont oder der Emilia- Romagna waren und Symptome und Beschwerden einer akuten Atemwegserkrankung, wie Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, bekommen, bleiben Sie bitte zu Hause und rufen Sie 1450 an. Hier erhalten Sie dann alle weiteren Informationen.

3. Ich war zwar nicht im Ausland und hatte auch keinen Kontakt zu Verdachtsfällen, ich möchte mich aber testen lassen. Wo kann ich das machen?

Derzeit werden Untersuchungen auf das Coronavirus nur bei Personen durchgeführt, die Symptome einer akuten Atemwegserkrankung aufweisen und Kontakt zu erkrankten Personen hatten oder in den vergangenen 14 Tagen aus Italien (Regionen: Piemont, Emilia-Romagna, Lombardei und Venetien), China, Südkorea, Iran, Hongkong, Japan, Singapur heimgekommen sind. Bei gesunden Personen ohne Reisetätigkeit und ohne Kontakt zu Erkrankten werden keine Tests durchgeführt: Das bringt aus medizinischer Sicht nichts.

Die weltweite Lage als interaktive Karte:

4. Kann ich mich über Lebensmittel oder Wasser mit dem Coronavirus infizieren?

Nein. Von Fleisch, Wurst, Eiern, Obst, Gemüse, Wasser usw. geht keine Gefahr durch das neuartige Coronavirus aus. Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass sich Menschen über herkömmliche Lebensmittel bzw. über Trinkwasser/Leitungswasser oder Oberflächenwasser mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. Auch für andere Coronaviren sind keine Berichte über Infektionen durch Lebensmittel bekannt.

5. Wie kann ich mich vor einer Infektion schützen?

Es mag zwar banal klingen, aber: Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife oder einem alkoholhaltigen Desinfektionsmittel. Wenn Sie husten oder niesen, bedecken Sie Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch oder mit dem Ellbogen. Halten Sie mindestens einen Meter Abstand zu Menschen, die husten oder niesen.

6. Kann ich mich bei Hund oder Katze anstecken?

Derzeit gibt es keinen Hinweis, dass sich Haustiere wie Hunde oder Katzen mit dem Virus anstecken oder es auf Menschen übertragen könnten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichKrankheitVirusCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen