Schon 24 Corona-Kranke, 350 in Quarantäne

Rund 350 Personen befinden sich laut Gesundheitsminister Rudolf Anschober in Quarantäne.

In Österreich sind mit Stand Dienstagvormittag 21 bestätigte Infektionen mit SARS-CoV-2 aufgetreten.

Das gab Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz in Wien bekannt.

Wo die drei neuen Fälle zu verorten sind, ist noch nicht bekannt. Mittlerweile ist auch eine Gerichtspraktikantin am Wiener Landesgericht für Strafsachen positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Weiterhin befinden sich laut dem Ressortchef rund 350 Menschen österreichweit in Quarantäne. Meist handelt es sich dabei um Personen, die engen Kontakt mit am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten und als Vorsichtsmaßnahme auf behördliche Anweisung abgesondert wurden, hatte es am Montag vom Einsatzstab im Innenministerium geheißen.

Es sei "wichtig, dass das alle durchhalten", betonte Anschober bezüglich dieser Quarantänefälle.

Die weltweite Lage als interaktive Karte:

Die aktuelle Corona-Lage findest du hier in unserem LIVE-TICKER >

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsGesundheitRudolf AnschoberCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen