Neue Corona-Zahlen: 8.000 Infizierte, schon 75 Tote

Das Innenministerium hat soeben neue Virus-Daten veröffentlicht: Demnach sind bald 8.000 Personen in Österreich mit Corona infiziert, 75 Menschen sind tot.

Die neuesten Zahlen aus dem Innenministerium sprechen eine ganz andere Sprache am Samstag: Demnach ist die Zahl der Corona-Infizierten in Österreich bedeutend höher - sie liegt bei knapp 8.000 Fälle (7.960 positive Testergebnisse, so die offizielle Zahl).

Auch die Zahl der durch den Virus verstorbenen Personen in Österreich muss nach oben korrigiert werden: Das Nehammer-Ministerium beziffert die Totenzahl mit 75. Insgesamt sind laut Aussendung 410 Menschen wieder genesen.

Weiters befinden sich 839 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und 168 der Erkrankten müssen auf Intensivstationen behandelt werden.

Auch die Stadt Wien hat ihre Corona-Zahlen veröffentlicht:

Mit Stand Samstag, 28. März 2020, 8.00 Uhr, sind in Wien 1059 Erkrankungen bestätigt. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle sind 18, zwei Frauen (72, 88) sind im Krankenhaus verstorben. 38 Personen sind gesundet und genesen.

Die Karte der Infektionen in Österreich mit den Daten aus dem Gesundheitsministerium - sie weichen von denen des Innenministeriums stark ab:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsGesundheitInnenministeriumKarl NehammerCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen