Corona-Infizierter besuchte McDonald's in Weiz

Bei dem Lokal handelt es sich um eine Filiale der Kette McDonald’s am Kaplanweg 8 in der Bezirkshauptstadt Weiz.
Bei dem Lokal handelt es sich um eine Filiale der Kette McDonald’s am Kaplanweg 8 in der Bezirkshauptstadt Weiz.Jan Woitas / dpa / picturedesk.com
Nachdem ein Corona-Infizierter eine McDonalds-Filiale in Weiz besucht hatte, startete das Land Steiermark einen Aufruf.

Eine mit dem Coronavirus infizierte Person besuchte am Samstag, den 4. September, eine Fast-Food-Filiale im Bezirk Weiz. Bei dem Lokal handelt es sich um eine Filiale der Kette McDonald’s am Kaplanweg 8.

Die Behörden starteten nun einen Aufruf. Konkret geht es um den Zeitraum zwischen 15.30 Uhr bis 21.30 Uhr, teilte die Landeskommunikation Steiermark am Montag mit. Die Behörden ersuchen Gäste, die sich in diesem Zeitraum ebenfalls in dem Fast-Food Lokal aufgehalten haben, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten.

Sollten Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Schnupfen, trockener Husten, Fieber oder plötzlicher Verlust von Geruchs- oder Geschmackssinn auftreten, ersuchen die Behörden umgehend das Gesundheitstelefon 1450 mit dem Hinweis "Cluster McDonald’s zu kontaktieren. So könne eine behördliche PCR-Testung in die Wege geleitet werden, hieß es am Montag in einer Aussendung des Landes.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
McDonald'sCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen