Corona-Kranker fuhr mit Westbahn von Wien nach Salzburg

Die infizierte Person war mit der Westbahn unterwegs.
Die infizierte Person war mit der Westbahn unterwegs.picturedesk.com (Symbolbild)
Die Salzburger Gesundheitsbehörde hat nach dem positiven Corona-Test eines Westbahn-Fahrgastes einen öffentlichen Aufruhr gestartet.

Die Gesundheitsbehörde der Stadt Salzburg ruft alle Personen auf, die am 23. August (Sonntag) mit der Westbahn von Wien nach Salzburg gefahren sind, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten.

Im Zug mit Abfahrt 13.10 Uhr vom Wiener Westbahnhof und mit Ankunft 16.30 Uhr in Salzburg hat sich eine mit dem Coronavirus infizierte Person aufgehalten, berichtet die Gesundheitsbehörde.

Bei Auftreten von Symptomen sollen sich die betroffenen Fahrgäste der Westbahn umgehend bei der Gesundheitshotline 1450 melden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgÖsterreichCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen