Corona macht es möglich! Thiem schon fix bei ATP Finals

Dominic Thiem schlägt wieder bei den ATP Finals auf.
Dominic Thiem schlägt wieder bei den ATP Finals auf.Imago Images
Noch bevor der Tennis-Zirkus in den USA wieder Fahrt aufnimmt, hat Dominic Thiem ein Saisonziel kampflos erreicht: Die Teilnahme an den ATP Finals. 

Österreichs Nummer eins ist der fünfte Start in Folge beim großen Saison-Abschluss in der Londoner O2 Arena nicht mehr zu nehmen. Genauso wie dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und Rafael Nadal. 

Die Coronavirus-Zwangspause hatte die so frühe Qualifikation möglich gemacht. Das Trio kann nicht mehr aus den Top-Acht der Jahreswertung verdrängt werden. 

Thiem hat mit dem Saisonfinale noch eine Rechnung offen. Der Australian-Open-Finalist hatte 2019 im Endspiel gegen Stefanos Tsitsipas den Triumph nur hauchdünn verpasst, sich erst im Tie-Break des dritten Satzes mit 4:7 geschlagen geben müssen. 

Die inoffizielle Tennis-Weltmeisterschaft wird vom 15. bis 22. November über die Bühne gehen. Nach aktuellem Stand vor leeren Rängen, erlauben die Corona-Regeln in Großbritannien keine Großevents. Die ATP hofft allerdings, dass sich dies in den nächsten Wochen noch ändern könnte. Ab der kommenden Saison wird der Saison-Abschluss dann in Turin ausgetragen. 

Thiem-Comeback in New York

Der 26-jährige Lichtenwörther wird in den USA auf die Tennis-Tour zurückkehren. Am Samstag geht es nach New York. Dort stehen das von Cincinnati nach New York verlegte Masters und dann die US Open auf dem Programm. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Dominic ThiemATP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen