Diese 5 Songs fürs Herz hat uns Corona geschenkt

Bei dieser Auswahl an Schmankerln verbreiten die Künstler nicht nur gute Laune, sondern trällern dabei auch schon mal aus dem Kleiderkasten.
Musiker und Künstler trifft die Quarantäne- und Isolationszeit besonders hart. Engagements werden gestrichen und viele Auftritte müssen aufgrund des Coronavirus eingestampft werden. In ihrem selbst gewählten Hausarrest bleiben die Stars aber nicht untätig und lassen sich erfrischende Aktionen einfallen, um ihr Publikum auch in schweren Zeiten bei Laune zu halten.

Deshalb haben diese fünf musikalische Lebenszeichen aus dem Promi-Homeoffice einen besonderen Platz in unserem Herzen verdient. Nicht nur, weil sie unterhalten und zum Nachdenken anregen, sondern uns gleichzeitig auch Hoffnung und Freude schenken.

ICH GEH HEUT NICHT MEHR TANZEN

Henning May

Schon mit 28 Jahren gehört der Kölner Musiker Henning May zu den ganz Großen der deutschen Musikszene. Seine markante, tiefe, rauchige Stimme ist mittlerweile zum Markenzeichen seiner Band AnnenMayKantereit geworden und erinnert stark an Rio Reiser. Den Song "Ich geh heut nicht mehr tanzen" hat Henning bei einer Wohnzimmer-Kostprobe an die aktuelle Situation angepasst und besingt das unfreiwillige Social Distancing.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


MACHEN WIR DAS BESTE DRAUS

Silbermond

Soziale Distanz ist auch der Grund, weshalb die Musiker der Band Silbermond ihr neues Lied separat von einander einspielen mussten. Dabei wird nicht nur kurzerhand vor der Webcam mit Kaffeetasse am Tisch musiziert und die eigene Wohnung zum improvisierten Tonstudio, sondern auch Sängerin Stefanie Kloß für den perfekten Sound in den Kleiderschrank gesteckt. Das Ergebnis ist ein berührender Song, der uns neue Hoffnung schenkt und ans Zusammenhalten erinnert.



IMAGINE

Gal Gadot, Natalie Portman, Jamie Dornan etc.

Am sechsten Tag ihrer selbst gewählten Quarantäne hat "Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot für diesen musikalischen Leckerbissen über 20 Hollywood-Stars vor die Handykamera geholt. Inspiriert von einem italienischen Trompetenspieler, der John Lennons berühmten Song am Balkon spielte, singen sie gemeinsam "Imagine" und schicken die Friedenshymne durch die Welt.



BITCH BLEIB IN QUARANTÄNE

Philip Piller

Der ehemalige "The Voice"-Kandidat Philip Piller setzt sich in seinem Lied nicht nur mit übertriebenen Hamsterkäufen und Fake News-Verbreitung auseinander, sondern rät auch zu gegenseitigem Respekt und Rücksichtnahme. Sein "Quarantäne"-Lied war der Auftakt der Wohnzimmer-Konzerte der Wiener U-Bahn-Stars.





I WANT IT THAT WAY

Backstreet Boys

Für ihr Wohnzimmer-Konzert hat der US-Streamingsender iHeart die legendäre Boyband der 90er-Jahre vor ihren heimischen Webcams versammelt. Gemeinsam singen die Backstreet Boys ihren Schmuse-Hit "I Want It That Way" und zaubern ihren Fans nicht nur ein Lächeln ins Gesicht, sondern auch eine gehörige Portion Nostalgie in die Herzen.



* * * Z U G A B E * * *

... BABY ONE MORE TIME

Britney Spears

Für die Aufnahme müssen wir uns wahrscheinlich noch gedulden, aber Britney Spears hat jetzt schon mal Textzeilen aus ihrem 1998er-Debüt "... Baby One More Time" umgedichtet. Weil auch ihr in diesen Zeiten soziale Distanz und Zuhausebleiben ein Anliegen ist, heißt es in ihrem Hit seit neuestem: "My loneliness is SAVIN me" [Meine Einsamkeit rettet mich, Anm.]". Aber auch nach über 20 Jahren bringt das Original immer noch Stimmung in die Wohnzimmer.





Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneMusik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen