Wien Energie fährt 100 Baustellen wieder hoch

Seit Anfang der Woche arbeitet Wien Energie weiter am Ausbau von Fernwärme und -Kälte und des Glasfasernetzes. Insgesamt 100 Baustellen sind wieder in Betrieb.

Nachdem in den letzten Wochen wegen der Corona-Krise nur Arbeiten durchgeführt wurden, die für die akute Versorgungssicherheit notwendig waren, geht es seit Anfang dieser Woche bei den Baustellen der Wien Energie wieder richtig los.

Mit mehr als 100 Baustellen werkt die Wien Energie daran, die Wiener auch in Zukunft zu jederzeit mit Energie und Telekommunikation zu versorgen.

Fortgesetzt werden etwa die Arbeiten bei Fernwärme-, Fernkälte- und Glasfaserleitungsprojekten sowie Bauprojekte bei Anlagen und Revisionsarbeiten. Darunter etwa der Bau der neuen Fernkältezentrale Stubenring am Franz-Josefs-Kai und in der Dominikanerbastei (beides City), der Abbruch eines Kamins beim Fernheizwerk Kagran (Donaustadt) oder der Glasfasernetzausbau an den Wiener Schulen.

Aber auch auf den Baustellen steht die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten an oberster Stelle. Dafür wurden seitens Wien Energie und den beteiligten Baufirmen alle Vorkehrungen getroffen: Das reicht von Hygienemaßnahmen, verpflichteten Schutzmasken (FFP2/3), der Einhaltung von Mindestabständen, wo möglich und geht bis zur Desinfektion von Geräten. "Alle Baustellen entsprechen natürlich den geltenden rechtlichen Vorgaben und den Sozialpartnervereinbarungen", verspricht Wien Energie.

Auch der Störungsdienst von Wien Energie mit rund 120 Technikerinnen und Techniker ist trotz Corona im Einsatz. In ganz Wien und Umgebung werden Störungen und notwendige Wartungen von Heizungsanlagen oder Kältemaschinen gemäß den rechtlichen Vorgaben durchgeführt.

Wenn die Heizung, das Warmwasser für die Dusche oder die Versorgung mit Kälte mal ausfällt, sind die Mitarbeiter unter 0800 500 751 rund um die Uhr erreichbar und rücken kostenlos ein, damit den Wienern die Energie auch in dieser Zeit nicht ausgeht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenÖsterreichische EnergieagenturBaustellenWien EnergieCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen