Corona-Patient (69) starb in Linzer Krankenhaus

Am Med Campus III gab es erneut einen Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus.
Am Med Campus III gab es erneut einen Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus.Bild: picturedesk.com
In Oberösterreich ist es zu einem weiteren Todesfall im Zusammenhang mit den Corona-Virus gekommen. In Linz starb ein 69-jähriger Mann.
Es war zu befürchten und tritt nun ein. Auch in Oberösterreich sterben immer mehr Menschen an den Folgen des Corona-Virus.

Im Kepler Universitätsklinikum in Linz ist am Dienstag ein 69-jähriger Patient an Covid-19 verstorben.

Der Verstorbene litt, wie die meisten Todesopfer, an schwersten Vorerkrankungen und befand sich stationär im Klinikum.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Damit ist die Zahl der Verstorbenen am Dienstag (Mittagszeit) auf neun gestiegen.

27 Patienten werden in Oberösterreich intensivmedizinisch betreut. Knapp 5.800 sind noch immer in häuslicher Quarantäne.

Die Echtzeit-Zahlen in Oberösterreich







Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichKrankheitTodesfallCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen