Corona-Checks sorgen für 90 Minuten Verzögerung auf A4

Zeitverlust von 90 Minuten auf der A4.
Zeitverlust von 90 Minuten auf der A4.Asfinag
Auf der Ostautobahn kommt es derzeit zu heftigen Verzögerungen: In Fahrtrichtung Wien muss man einen Zeitverlust von 1,5 Stunden einkalkulieren. 

Wie der ÖAMTC meldet, kommt es aktuell zu zeitlichen Verzögerungen auf der A4. Auf der A4 Ost Autobahn in Höhe des Grenzübergangs Nickelsdorf kommt es wegen Rückkehrern und den Covid-Checks an der Grenze derzeit zu Staubildung. Betroffen ist die Fahrtrichtung Wien. Es wird mit einem Zeitverlust von 90 Minuten gerechnet. 

Schon am frühen Nachmittag lag die Wartezeit an der Grenze Nickelsdorf (A4) bei etwa drei Stunden bei der Einreise. Kurze Verzögerungen waren auch in Spielfeld (A9) zu beobachten. An den anderen Grenzstellen wurden bisher keine Wartezeiten gemeldet.

Vermehrtes Verkehrsaufkommen am Sonntag 

Am Sonntag kommt es österreichweit zu vermehrtem Verkehrsaufkommen.Verantwortlich dafür sind unter anderem Skifahrer. In Kärnten und Osttirol wurden indes einige Verbindungen wegen Lawinengefahr gesperrt. Darunter die P1, Felbertauernstraße, B110, Blöckenpassstraße, B111, Gailtal Straße und L25, Defereggental Landesstraße. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
StauVerkehrAutobahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen