Crash in der Linzer City forderte zwei Verletzte

Der Unfall in der Mozartstraße forderte zwei Verletzte.
Der Unfall in der Mozartstraße forderte zwei Verletzte.Bild: fotokerschi.at

Gesundheitliche Probleme dürften der Auslöser eines Verkehrsunfalls am Donnerstag in der der Linzer City gewesen sein. Zwei Insassen mussten ins Spital.

Der Unfall ereignete sich gegen 13 Uhr auf Höhe der Wirtschaftskammer, unweit der Mozartkreuzung. Der Leker (73) eines Skodas krachte fast ungebremst in einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten VW Sharan.

Auslöser dürften ersten Informationen zufolge gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der geparkte Wagen einige Meter nach hinten verschoben.

Der Besitzer befand sich zu diesem Zeitpunkt in einem angrenzenden Geschäft, war mit Ladetätigkeiten beschäftigt. Er wurde durch einen lauten Knall auf den Crash aufmerksam.

Mitarbeiter des Samariterbundes, die zufällig mit einem Einsatzfahrzeug an der Unfallstelle vorbeifuhren, eilten zu Hilfe. Der 73-Jährige und seine Beifahrerin (68) wurden in ein Linzer Krankenhaus gebracht.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Mozartstraße musste 15 Minuten lang gesperrt werden.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichPolizeiVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen