Crash in Tunnel, weil Fahrer umdrehte

Bild: ZOOM-Tirol

Ein Unfall mit einem Geisterfahrer hat am Sonntag auf der Tiroler Inntalautobahn (A12) im Bereich Haiming drei Verletzte gefordert. Ein 32-jähriger Vorarlberger wendete aus bisher unbekannter Ursache seinen Wagen, fuhr in die entgegensetzte Richtung und kollidierte mit dem Auto eines Tirolers, bestätigte die Autobahnpolizei.

Sowohl der Vorarlberger als auch die beiden Insassen des Tiroler Pkw wurden bei dem Zusammenstoß laut ersten Informationen der Polizei nur leicht verletzt.

Warum der 32-jährige seinen Wagen gewendet hatte, war vorerst unklar. Ein durchgeführter Alkomattest verlief jedenfalls negativ. Die Erhebungen der Polizei sind im Laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen