Gattin war Beifahrerin

Crash nach medizinischem Notfall – Mann war sofort tot

Am Dienstag erlitt ein Lenker (82) einen medizinischen Notfall, als er seinen Pkw steuerte. Trotz Reanimationsversuchen starb der Mann am Unfallort.

Newsdesk Heute
Crash nach medizinischem Notfall – Mann war sofort tot
Der eingetroffene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Archivbild.
Getty Images

Von einem tragischen Ereignis in Fladnitz an der Teichalm (Bezirk Weiz) berichtet die Landespolizeidirektion Steiermark am Dienstagabend. Gegen 16.50 Uhr lenkte ein 82-Jähriger aus dem Bezirk Weiz sein Fahrzeug auf der L 320 von der Teichalm kommend talwärts. Am Beifahrersitz fuhr sich seine 75-jährige Gattin mit. Im Bereich des Straßenkilometer 4,9 erlitt der 82-Jährige einen medizinischen Notfall und verlor die Kontrolle über seinen Pkw. Er prallte mit dem Fahrzeug in einer Kurve frontal gegen eine Steinmauer.

Nachkommende Fahrzeuglenker retteten die Verunfallten aus dem Fahrzeug und begannen sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen bzw. mit der Versorgung der Beifahrerin. Zudem wurde von den Ersthelfern die Rettungskette in Gang gesetzt.

Notarzt konnte nur Tod feststellen – Gattin wurde verletzt

Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des 82-Jährigen feststellen. Die 75-jährige Gattin des Lenkers wurde vom ÖRK mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Graz eingeliefert.

Das total beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert. Die L 320 war von 16.50 Uhr bis 17.50 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Von 17.50 Uhr bis 18.20 Uhr konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Am Unfallort waren die Freiwilligen Feuerwehren Fladnitz an der Teichalm und St. Kathrein am Offenegg mit insgesamt 15 Kräften und drei Fahrzeugen im Einsatz.

1/82
Gehe zur Galerie
    <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
    20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 82-jähriger Fahrer erlitt in Fladnitz an der Teichalm einen medizinischen Notfall und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, wodurch er gegen eine Steinmauer prallte und sofort verstarb
    • Seine 75-jährige Gattin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert
    • Die Unfallstelle war vorübergehend gesperrt, während die Rettungsmaßnahmen durchgeführt wurden
    red
    Akt.