Da sind die größten Hits der "Black Friday Woche"

Im Preisverfall: Die Kopfhörer Sony WH-1000XM3.
Im Preisverfall: Die Kopfhörer Sony WH-1000XM3.Sony
Spannende Spielereien, tolle Technik, fürchterliche Flops im Digital-Telegramm. Jeden Tag der Woche liefert "Heute" drei aktuelle Kurzmeldungen. 

So21. November 2021

So sieht die Cyberweek bei A1 aus

Bei A1 gibt es in der Cyberweek vom 22. bis zum 29. November Cyberdeals am laufenden Band: Bei Neuanmeldung in Kombination mit einem Samsung Galaxy S21 5G oder einem Samsung Galaxy Z Flip 3 gibt es Galaxy Buds 2 kostenlos dazu. Außerdem: 12 Monate gratis A1 Internetschutz als Schutz vor Viren, Spyware, Trojanern, Malware, Phishing & Ransomware bei 24 Monaten Bindung, A1 Cyberschutz Single und Family, die Versicherung für den digitalen Alltag, die vor Betrug beim Internet-Shopping, Speichern & Teilen von Bildern oder auch Online Banking schützt - 6 Monate zum halben Preis und 50 % Rabatt auf die A1 Smart Home Starterpakete und das gesamte A1 Smart Home Zubehör (Ausnahme: Nuki und Philips Hue).
Die A1 Cyberweek Angebote sind in allen A1 Shops und online auf www.A1.net erhältlich.

Bei Neuanmeldung in Kombination mit einem Samsung Galaxy S21 5G oder einem Samsung Galaxy Z Flip 3 gibt es Galaxy Buds 2 kostenlos dazu.
Bei Neuanmeldung in Kombination mit einem Samsung Galaxy S21 5G oder einem Samsung Galaxy Z Flip 3 gibt es Galaxy Buds 2 kostenlos dazu.Samsung

Glasfaserausbau in Kärnten für schnelleres Internet

Der Ausbau des A1 Glasfasernetzes in Kärnten schreitet zügig voran. A1 hat in den letzten beiden Jahren in Kärnten rund 1.000 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und die Breitbandinternet-Versorgung tausender Haushalte substantiell verbessert. In Köttmannsdorf wurde nun der letzte Abschnitt des A1 Glasfasernetzes der Gemeinde von Landesrat Daniel Fellner, Bürgermeister Josef Liendl und Philipp Röhm, Leitung A1 Network Access in Betrieb genommen. A1 hat in Kärnten den größten Teil des geförderten Ausbaus im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung des Bundes BBA2020 erfolgreich umgesetzt. Mehr als 130.000 Haushalte wurden durch die Inbetriebnahme von mehr als 1.500 neuen Glasfaserzugangspunkten mit Internet-Geschwindigkeiten bis zu 300 Mbit/s versorgt. In der Gemeinde Köttmannsdorf erhielten insgesamt mehr als 700 Haushalte den Zugang zu glasfaserschnellem Internet von A1. Neben spürbar schnelleren Datenübertragungen haben diese nun auch die Möglichkeit, mit A1 Xplore TV Kabelfernsehen in hochauflösender Qualität zu empfangen.

Land Kärnten und A1 nehmen Glasfaserschaltstelle in Köttmannsdorf in Betrieb
Land Kärnten und A1 nehmen Glasfaserschaltstelle in Köttmannsdorf in BetriebA1/APA-Fotoservice/Raunig

NVIDIA GeForce NOW Cloud Gaming für LG webOS Smart TVs

LG Electronics (LG) gibt die Kooperation mit NVIDIA bekannt – damit ist LG der erste TV-Hersteller, der eine Smart-TV-App von GeForce NOW, dem führenden Cloud-Game-Streaming-Dienst, für LG-Fernseher mit webOS entwickelt. "Mit ihren großen Bildschirmen, lebensechter Bildqualität und hohen Bildwiederholraten sind die OLED-Fernseher von LG die perfekte Ergänzung für die GeForce NOW App, die derzeit auf NVIDIA SHIELD, Windows PC, macOS, Chrome OS, Android und Safari Browser für iPhone und iPad verfügbar ist", so das Unternehmen. Mit GeForce NOW können Gamer das Spiel auf ihren LG-Fernsehern beginnen und auf nahezu jedem beliebigen Gerät, das sie besitzen, fortsetzen. Die App wird ab dieser Woche im LG Content Store auf ausgewählten 2021 LG 4K OLED, QNED Mini LED und NanoCell TV-Modellen in 80 Märkten als Beta-Version verfügbar sein. LG TV-Besitzer mit kompatiblen Fernsehern können somit über 35 Free-to-Play-Spiele mit nur einem kompatiblen Controller genießen, ohne dass zusätzliche Hardware erforderlich ist.

LG stellt NVIDIA GeForce NOW Cloud Gaming für webOS Smart TVs vor.
LG stellt NVIDIA GeForce NOW Cloud Gaming für webOS Smart TVs vor.LG

Sa20. November 2021

Cisco-Studie: Passwörter werden überflüssig

Der Cisco Duo Trusted Access Report 2021 analysiert Daten von weltweit mehr als 36 Millionen Geräten, über 400.000 verschiedenen Anwendungen und rund 800 Millionen monatlichen Authentifizierungen über Cisco Duo. Die Ergebnisse zeigen: Biometrische Authentifizierungen wurden auf mehr als 71 % der Mobiltelefone von Duo-Kunden aktiviert. Dabei hat sich die Nutzung des offenen Standards Web Authentication (WebAuthn) seit April 2019 verfünffacht. WebAuthn ermöglicht die sichere Speicherung und Validierung biometrischer Daten lokal auf dem Gerät. Cisco Duo unterstützt passwortlose Technologie und hat als Mitglied der W3C-Arbeitsgruppe die Ratifizierung von WebAuthn vorangetrieben. Zudem brachte Cisco Duo im März 2021 ein infrastrukturunabhängiges passwortloses Authentifizierungsprodukt auf den Markt. Die Ablösung von Passwörtern wird den Anmeldeprozess für die überwiegende Mehrheit der Nutzer:innen erheblich verbessern – und die Sicherheit erhöhen. Dies ist vor allem bei Hybrid Work wichtig, um einen geschützten Zugriff auf Anwendungen von überall zu gewährleisten. Mehr als die Hälfte (52 %) der Unternehmen weltweit plant die Einführung von passwortlosen Authentifizierungslösungen. Dies ergab eine neue Umfrage unter globalen IT-Entscheider:innen, die im Rahmen des Trusted Access Report durchgeführt wurde.

Cisco-Studie: Passwörter werden überflüssig.
Cisco-Studie: Passwörter werden überflüssig.Getty Images/iStockphoto

Magenta Shops und Servicekanäle bleiben offen

Die österreichische Bundesregierung hat einen neuerlichen österreichweiten Lockdown ab Montag, 22. November 2021, verordnet. Das bedeutet wieder steigende Anforderungen an das Internet in den eigenen vier Wänden, ob für Home-Office, teilweise auch Home-Schooling oder Entertainment. Nach A1 gibt auch Magenta in einer Aussendung bekannt: "Magenta Telekom bleibt für seine Kund*innen wie üblich auch in diesem Lockdown erreichbar. Shops sind geöffnet, als weitere Servicekanäle stehen die kostenlose Mein Magenta App und die Serviceline zur Verfügung. Vor allem die Anmeldung von Internet für das Home-Office, der Austausch eines Modems oder etwa Beratung rund um das Smartphone werden so weiterhin ermöglicht. Auch Technik-Termine, etwa für eine Internet-Installation finden weiter mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen statt."

"Magenta"-Fahnen vor dem T-Mobile Austria Hauptgebäude.
"Magenta"-Fahnen vor dem T-Mobile Austria Hauptgebäude.ROBERT JAEGER / APA / picturedesk.com

Freeride Filmfestival Themenwochenende auf A1now

Von 20. bis 21. November steht das Vorabendprogramm auf A1now ganz im Zeichen des Freeride Filmfestivals. Kurz vor Abschluss der Festivaltour werden nun sechs Highlights aus dem diesjährigen Festivalprogramm linear und on demand auf A1now verfügbar sein. Die Kooperation zwischen A1now und dem Freeride Filmfestival geht 2021 bereits in die zweite Runde. Nach einer erfolgreichen Festivaltour schließt A1now auch dieses Jahr das Festival im Rahmen eines Themenwochenendes ab. "Nach der erfolgreichen Freeride Filmfestival Tour 2021 sind wir kommendes Wochenende auf A1now zu Gast. Mit A1now haben wir einen genialen Partner gefunden, der unser Programm mit einer Auswahl an Ski- und Snowboardfilmen zu schätzen weiß. Wir freuen uns auf einen spannendes Freeride Filmwochenende auf A1now!", so Volker Hölzl, Festivalleiter Freeride Filmfestival.

Freeride Filmfestival Themenwochenende auf A1now.
Freeride Filmfestival Themenwochenende auf A1now.A1

Fr19. November 2021

Handel stimmt sich auf Black Friday ein

Rabatte ohne Ende! Schon traditionell gibt am Freitag Amazon den Startschuss zur "Black Friday Woche" mit bis zu 50 Prozent Rabatt. Höhepunkte: der "Black Friday" am 26. November, der "Cyber Monday" am 29. November. Aber auch die Austro-Stores lassen sich nicht lumpen. MediaMarkt zieht mit. Hit: Die Top-Kopfhörer Sony WH-1000XM3 etwa gibt es für 169 statt 379 Euro, das Xiaomi 11 Lite 5G NE kostet 299 Euro statt 399 Euro. Müller lockt mit täglich wechselnden "Black-Countdown-Angeboten". Für den Duft Opium von Yves Saint Laurent etwa zahlt man am Freitag 39,95 Euro (-33 Prozent). Libro bittet zum "Black Sale": Bei Games spart man bis zu 50 Prozent, Handys gibt's bis 20 Prozent günstiger. XXL Sports: Die Rossignol-Skier Hero Elite etwa staubt man um 299 Euro statt 680 Euro ab. Auch Skibrillen, Sportmode und Co. sind um die Hälfte und mehr verbilligt. MyShoes bietet viele Schuhe um bis zu 50 Prozent günstiger an. Wer jetzt noch nicht fündig wird: Kika/Leiner lockt ab Montag mit neuen Superdeals, Hofer bietet -30 Prozent etwa auf lagernde TV-Geräte und PC-Hardware.

Ebenfalls vergünstigt: Das Xiaomi 11 Lite 5G NE.
Ebenfalls vergünstigt: Das Xiaomi 11 Lite 5G NE.Xiaomi

Mutterkonzern von gurkerl.at expandiert

Die Rohlik Group, der tschechische Mutterkonzern von gurkerl.at, Österreichs Online-Supermarkt, führt in der ersten Jahreshälfte 2022 unter der neuen Marke "Sezamo" ihren Online-Lebensmittellieferdienst in Italien und Rumänien ein. Ab dem Frühjahr 2022 haben knapp 2,5 Millionen Haushalte in Mailand und Bukarest erstmals Zugang zu dem von Rohlik angebotenen Kundenservice, wobei Italien der zweitgrößte Markt nach Deutschland ist. Andrea Colombo übernimmt die Position des CEO für Italien. In der zweiten Jahreshälfte 2022 wird Sezamo auch in Spanien lanciert. Die Einführung in den Ländern erfolgt, da Marktanalysen eine steigende Kundennachfrage nach Online-Lebensmittellieferdiensten ermittelt haben.

Rohlik erschließt 2022 mit "Sezamo" Italien, Rumänien und Spanien.
Rohlik erschließt 2022 mit "Sezamo" Italien, Rumänien und Spanien.Rohlik

AWS Global Digital Skills Study

Amazon Web Services, Inc. (AWS), ein Unternehmen von Amazon.com, hat die Ergebnisse seines neuen Forschungsberichts "AWS Global Digital Skills Study" veröffentlicht, der die Wahrnehmung von Arbeitgebern und -nehmern in Bezug auf die Schulung digitaler Fähigkeiten untersucht. Das übergeordnete Ergebnis: Während der Bedarf an digitalen Fähigkeiten schon seit Jahren wächst, haben berufliche Veränderungen – ausgelöst durch die COVID-19-Pandemie – diese Lage noch einmal verschärft. 85 Prozent der Arbeitnehmer geben an, dass sie jetzt mehr technisches Wissen benötigen, um mit diesen Veränderungen zurechtzukommen. Sie laufen Gefahr, abgehängt zu werden – zwei von drei Arbeitnehmern sind skeptisch, ob sie schnell genug die für künftige berufliche Anforderungen notwendigen digitalen Fähigkeiten erlangen. Um Arbeitnehmer dabei zu unterstützen, hat AWS den AWS Skill Builder eingeführt – ein neues digitales Lernangebot mit über 500 kostenlosen On-Demand-Kursen.

Um Arbeitskräfte dabei zu unterstützen, fit für die Zukunft zu werden und damit den wachsenden Bedarf an digital qualifizierten Talenten zu decken, hat AWS den AWS Skill Builder eingeführt.
Um Arbeitskräfte dabei zu unterstützen, fit für die Zukunft zu werden und damit den wachsenden Bedarf an digital qualifizierten Talenten zu decken, hat AWS den AWS Skill Builder eingeführt.AWS

Do18. November 2021

LEGO sagt Danke mit Winterweihnachtsüberraschungen

Keine Schule und keine Treffen mit Freunden - dafür viel Unsicherheit für Kinder. Das war die letzten eineinhalb Jahre der neue Alltag. Um Kindern Danke zu sagen für das Durchhaltevermögen und die Kreativität, setzt die LEGO GmbH eine besondere Aktion um. Eltern, Tanten, Großväter, Lehrerinnen, Erzieher und Nachbarn können unter www.lego-geschenkezeit.de Familien und Kinder nominieren, die eine besondere Freude und gemeinsame Spielzeit verdient haben. Für jede Nominierung spendet die LEGO GmbH außerdem 1 Euro an die Deutsche Kinderkrebshilfe.

Um Kindern Danke zu sagen für das Durchhaltevermögen und die Kreativität, setzt die LEGO GmbH eine besondere Aktion um.
Um Kindern Danke zu sagen für das Durchhaltevermögen und die Kreativität, setzt die LEGO GmbH eine besondere Aktion um.LEGO

educom Black Friday mit 200 Euro Startbonus

educom, der Mobilfunktarif für Studenten, bringt in diesem Jahr eine einzigartige Studienbeihilfe im Rahmen der Black Friday Week vom 22. bis 29. November 2021. Bei Abschluss eines Tarifs von educom in Kombination mit einem gratis Bank Austria StudentenKonto gibt es 200 Euro Bonus, mit dem man das neue Motorola G60 Smartphone völlig kostenlos erhalten kann. Der jährliche Black Friday Sale bringt noch mehr finanzielle Erleichterung im Studentenleben. Auch ohne Tarif- oder Kontoabschluss bietet der heurige Black Friday bei educom große Ersparnisse auf brandneue 5G Motorola Smartphones, u.a. aus der edge-Serie. Das schlanke Motorola edge 20 gibt es mit 100 Euro Rabatt um 399 Euro und das Flaggschiff Motorola edge 20 pro mit ultraschnellem Prozessor mit 130 Euro Ersparnis um 569 Euro. Diese Aktionspreise liegen auch unter den aktuellen Bestpreisen auf Vergleichsplattformen wie Geizhals. 

educom Black Friday - mit 200 Euro Startbonus Motorola-Smartphone kostenlos bekommen - ohne Bindung.
educom Black Friday - mit 200 Euro Startbonus Motorola-Smartphone kostenlos bekommen - ohne Bindung.educom

Drei zu Weihnachten: Gratis 50 Zoll 4K SmartTV

Das gibt's nur zu Weihnachten. Ein gratis 50" 4K SmartTV von Samsung oder LG - jetzt für kurze Zeit zum leistungsstarken PowerNet XL Internet-Tarif oder um 99 Euro im PowerNet L inkl. ausgewählten Routern. Perfekt zum Weihnachtsfilme Streamen mit der ganzen Familie. Schon ab 19 Euro monatlich mit dem Drei Kombi-Vorteil. Das Angebot gilt auch für Drei Business Kunden. Ab 18. November 2021 erneuert Drei aufgrund der großen Nachfrage sein populäres SmartTV-Angebot speziell für die Festtage. Kunden, die einen neuen unlimitierten PowerNet XL Internetvertrag mit bis zu 200 Mbit/s ab 29 Euro pro Monat abschließen erhalten zusätzlich zum Router einen 50 Zoll 4K SmartTV von Samsung oder LG um 0 Euro. Alternativ ist der Fernseher um nur 99 Euro im PowerNet L ab 19 Euro monatlich erhältlich. Zur Auswahl stehen die SmartTV Modelle Samsung 50TU7090, LG UHD TV UN73006LA und LG UHD TV UN74006LB, solange der Vorrat reicht. Die Lieferung des TV-Geräts erfolgt 1 bis 3 Werktage nach Erhalt des Routers. Mehr auf www.drei.at/tvpromo.

Drei zu Weihnachten: Gratis 50 Zoll 4K SmartTV zum leistungsstarken Zuhause-Internet.
Drei zu Weihnachten: Gratis 50 Zoll 4K SmartTV zum leistungsstarken Zuhause-Internet.Drei

Mi17. November 2021

Gerüchte um ein Tesla-Smartphone

Lässt Tesla-Chef und Tausendsassa Elon Musk ein Smartphone bauen? Aktuell überschlägt sich das Netz mit Gerüchten. Ebenfalls die Runde machen Entwürfe des Designers Antonio De Rosa, die zeigen, wie das Handy aussehen könnte. Kommt das Gerät (kolportierter Name "Tesla Model Pi"), dann wird es weltweit Elon Musks Satelliten-Internet namens Starlink nutzen können. Zudem wird es, so die Mutmaßungen, als Fernsteuerung und Türöffner für Teslas dienen und, wie bei Musk üblich, technisch top sein. Bedauerlich: Offiziell ist gar nichts

 Entwürfe des Designers Antonio De Rosa zeigen, wie das Handy aussehen könnte.
Entwürfe des Designers Antonio De Rosa zeigen, wie das Handy aussehen könnte.Antonio De Rosa

A1 wirbt mit offenen Geschäftsstellen

Damit auch weiterhin ganz Österreich verbunden bleibt, bleiben auch alle A1 Shops und A1 Pop Up Stores weiterhin geöffnet, heißt es vom Unternehmen. Anders als in vielen anderen Branchen zählen A1 Shops zu den "Geschäften des täglichen Bedarfs", da sie für die Versorgung aller mit Kommunikationsangeboten essentiell sind: sie können also, wie bisher, von allen Kund:innen mit einer FFP2 Maske betreten werden. "Darüber hinaus werden auch die A1 Kunden-Service Techniker weiterhin unter Einhaltung strengster Sicherheitsmaßnahmen persönliche Termine bei den A1 Kund:innen wahrnehmen, um Produkte zu installieren oder Störungen zu beheben", heißt es in einer Aussendung.

A1 Shops zählen zu den "Geschäften des täglichen Bedarfs".
A1 Shops zählen zu den "Geschäften des täglichen Bedarfs".Ernst Weingartner / Weingartner-Foto / picturedesk.com

Shöpping trommelt um Weihnachtskunden

Für das Einkaufen von Weihnachtsgeschenken trommelt shöpping, der Online-Marktplatz der Österreichischen Post. Dort bieten fast 2.000 Händler*innen aus ganz Österreich ihre über drei Millionen Produkte zentral über eine Plattform an – "und machen damit alle ihre Sortimente und Lager von Bregenz bis Eisenstadt für Online-Shopper*innen mit nur einem Klick zugänglich", heißt es in einer Aussendung. "Unsere Stärke sind die fast 2.000 Händler*innen aus ganz Österreich und damit ein breites Sortiment. Anstatt mühsam einzelne Online-Shops nach Restposten zu durchsuchen und sich immer einzeln zu registrieren, sind über shöpping alle Lager und Produkte mit nur einem Klick zugänglich. Der Elektronikhändler aus Kärnten oder das Spielzeuggeschäft aus der Steiermark können dann womöglich doch noch das heiß ersehnte Weihnachtsgeschenk liefern", erklärt Robert Hadzetovic, Geschäftsführer von shöpping.

shöpping: 2.000 Heimische Händler*innen sichern die Weihnachtsgeschenke der Österreicher*innen, so das Portal.
shöpping: 2.000 Heimische Händler*innen sichern die Weihnachtsgeschenke der Österreicher*innen, so das Portal.shöpping

Di16. November 2021

Falsches USB-Kabel kann deinen Laptop zerstören.

Ob Smartphone, Festplatte oder Laptop: USB ist der meistgenutzte Standard, wenn es darum geht, Daten zu transportieren und seine Geräte mit Strom zu versorgen. Doch wenn man das falsche Kabel benutzt, kann es die Geräte zerstören. Warum und auf was du achten musst, zeigt das Video:

bob mit 3 neuen Tarifen für Weihnachten

Am 16. November startet auch bob mit 3 neuen Tarifen und Top Hardware um 0 Euro in die Weihnachtssaison: Bei X-Mas SIM bob stehen 40GB Datenvolumen um 14 Euro/Monat und ohne Bindung zum Surfen zur Verfügung. Wer ein Smartphone benötigt, ist bei X-Mas bob (25GB Datenvolumen um 18,90 Euro/Monat) und X-Mas bob Deluxe (30GB um 29,90 Euro) richtig: hier gibt es Top-Smartphones wie das Huawei Nova 8i, Xiaomi Redmi 10 oder Vivo Y52 um 0 Euro bei 24 Monaten Bindung. Für Neukunden entfällt darüber hinaus das Aktivierungsentgelt in der Höhe von bis zu 19,90 Euro. Das Angebot gilt bis 31.12. auf bob.at und in der bob App.

Gibt's zum Tarif dazu: Das Huawei Nova 8i.
Gibt's zum Tarif dazu: Das Huawei Nova 8i.Huawei

LG mit 24 Auszeichnungen vor der CES 2022

Jedes Jahr wählt die Consumer Technology Association (CTA) die innovativsten Produkte aus, die auf der CES 2022 vorgestellt werden. Mit dem Innovation Award wurden die fortschrittlichsten und einzigartigsten Produkte aus dem Portfolio von LG für das kommende Jahr ausgezeichnet. Der LG OLED-Fernseher wurde bereits zum zehnten Mal in Folge mit einem CES Innovation Award ausgezeichnet. LG erhielt auch Auszeichnungen für Innovationen bei Haushaltsgeräten, darunter die LG InstaView® French-Door Refrigerator Objet Collection, LG tiiun, ein neues Konzept für die Gartenarbeit in Innenräumen, und der LG PuriCare Air Purifier Pet, der mit einem Multi-Filtrationssystem mit photokatalytischem Desodorierungsfilter und einem HEPA-Filter ausgestattet ist, um schädliche Gase, Gerüche, Staub und andere allergieauslösende Partikel zu entfernen. LG One:Quick aus der B2B-IT-Abteilung von LG erregte ebenfalls die Aufmerksamkeit der Jury für seine einzigartige Videokonferenzlösung in einer Zeit, in der Remote-Arbeit zur Norm geworden ist.

Zahlreiche Produkte von LG wurden für ihren Beitrag zur Innovation ausgezeichnet, darunter OLED-Fernseher, Haushaltsgeräte und B2B-Produkte.
Zahlreiche Produkte von LG wurden für ihren Beitrag zur Innovation ausgezeichnet, darunter OLED-Fernseher, Haushaltsgeräte und B2B-Produkte.LG Electronics

Mo15. November 2021

emporia bringt erstes Senioren-Tablet

Nach dem weltweit ersten Seniorenhandy und nach dem mehrfach ausgezeichneten Smartphone emporiaSMART.5 bringt emporia nun wieder eine Neuheit: Ein Tablet, entwickelt und gestaltet von emporia speziell für Menschen im Alter 65+. Mit dem Marktstart 15. November kommt das neue, das erste emporiaTABLET in die Läden. Das Tablet soll eine klare Menüstruktur, große Bedienfeldern, ein übersichtliches Display und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Außerdem gibt es einen praktischen Standfuß, der gleichzeitig als Ladestation dient. Außerdem im Lieferumfang enthalten ist der 100 Seiten starke Tablet-Ratgeber in Papierform. Unterstützt werden WLAN und LTE. Als Zubehör gibt es unter anderem Schutzglas, einen zweiten Standfuß (einen für die Wandmontage, einen für den Tisch) und ein Bookcover mit integrierter Tastatur. Marktstart ist ab sofort, das Tablet kostet 299,90 Euro.

Fujitsu als Marktführer nominiert

Fujitsu wird im neuen ISG Provider Lens Reportals führend im Bereich "Future of Work - Services and Solutions 2021" genannt. Der Report wird vom weltweit führenden Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen Information Services Group (ISG) veröffentlicht. Die führende Position von Fujitsu im ISG-Bericht wird für Australien, Deutschland, die nordischen Länder und Großbritannien in den Bereichen Workplace Strategy Transformation Services, Managed Digital Workplace Services - Large Accounts, Workplace Strategy Transformation Services und Managed Employee Experience Services bestätigt. Fujitsu Deutschland wurde zum Leader im Bereich Managed Digital Workplace Services ernannt. Fujitsu betreibt aus Deutschland auch die Workplaces seiner Kunden für die DACH Region.

Fujitsu als Marktführer im neuen ISG Provider Lens Report nominiert.
Fujitsu als Marktführer im neuen ISG Provider Lens Report nominiert.Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Österreicher:innen hoffen auf Black Friday-Deal

Der vierte Freitag im Monat November hat in den letzten Jahren auch bei uns als Black Friday eine immer größere Bekanntheit erreicht. Die Offerista Group Austria hat dazu eine aktuelle Studie erhoben. Mehr als jede bzw. jeder zweite Befragte (53 Prozent) in Österreich gibt an, dass ihr bzw. ihm der Black Friday wichtig ist. Die Wichtigkeit ist bei den Jungen deutlich höher. In der Gruppe der 18- bis 34-Jährigen empfinden 67 Prozent diesen Tag als wichtig, während es in der Zielgruppe 45+ nur ein Viertel so sieht. Und 64 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher planen dieses Jahr bei einem Black Friday-Deal zuzuschlagen. Mehr als im Vorjahr, denn im Oktober vergangenen Jahres hofften nur 59 Prozent auf einen solchen Deal. Für 44 Prozent stellt eine Kombination aus Onlineshopping und dem Einkaufserlebnis in einem Shop die beste Lösung dar. In Österreich hat wie im letzten Jahr der Bereich Kleidung, Schuhe oder Accessoires mit 73 Prozent ganz knapp vor Elektronik mit 71 Prozent die Nase vorn. Gefolgt von Möbel- und Einrichtungsgegenständen mit 35 Prozent.

So sehen die Österreicherinnen und Österreicher den Black Friday 2021.
So sehen die Österreicherinnen und Österreicher den Black Friday 2021.Offerista Group Austria
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
TechnologieMultimediaTechnik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen