Da Vinci-Bild von Borkenkäfern zerfressen

Das Gemälde "Dame mit Hermelin" von Leonardo da Vinci zerbröselt: Vor allem Borkenkäfer hätten der Kastanienholzplatte, auf der das Bild gemalt sei, über die Jahrhunderte stark zugesetzt, sagte Janusz Czop, Chef-Konservator des Polnischen Nationalmuseums in Krakau am Montag.

Das Gemälde "Dame mit Hermelin" von Leonardo da Vinci zerbröselt: Vor allem Borkenkäfer hätten der Kastanienholzplatte, auf der das Bild gemalt sei, über die Jahrhunderte stark zugesetzt, sagte Janusz Czop, Chef-Konservator des Polnischen Nationalmuseums in Krakau am Montag.

Weitere Tests ergaben demnach, dass das Werk aus dem 15. Jahrhundert ein dichtes Netz von Bruchstellen aufweist. Die Schäden hätten aber nichts mit den jüngsten Transporten des Bildes von Polen nach Spanien, Großbritannien und Deutschland zu tun, betonte Czop. Untersuchungen mit modernerer Technik sollen nun Aufschluss darüber geben, wie das Gemälde wieder instand gesetzt werden kann.

Das Bild zeigt eines von vier Damenportraits des italienischen Meisters und ist nach der "Mona Lisa" das wohl bekannteste. Sein Wert wird auf annähernd 180 Millionen Euro geschätzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen