Daniel Küblböck wollte als Frau leben

Der ehemalige Paradiesvogel ist noch immer verschwunden. Indessen ist allerdings ein geheimer Instagram-Account aufgetaucht, auf dem er sich als Frau zeigt.

Am 6. September veröffentlicht der einstige DSDS-Kandidat Daniel Küblböck das erste Selfie auf seinem geheimen Instagram-Account. Er tritt dort als "Rosa Luxemburg" auf. Zeigt sich geschminkt, trägt Frauenkleider. Wenige Tage später, am Sonntag gegen 5 Uhr Früh, springt der Sänger vom Kreuzfahrtschiff "AIDAluna" ins Meer. Er ist seitdem verschollen.

Die letzten Fotos vor seinem Verschwinden zeigen Küblböck in seiner Kabine an Bord. Die Selfies sind mit Hashtags wie #transexuelle und #transformation versehen.

Und der ehemalige Castingshow-Teilnehmer Nico P. will Küblböck kurz vor dem Aufbruch der Kreuzfahrt Ende August getroffen haben. Er erzählte gegenüber "Promiflash", dass der Sänger als Frau leben wollte: "Ich merkte, dass es ihm gut tat, dass ich gesagt habe, dass ich es mutig und klasse finde, dass er sich umwandeln lassen möchte. Er war nicht so fröhlich wie wir ihn auch aus dem TV oder einige auch privat kennen."

Suizidgedanken? Holen Sie sich Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen - außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie unter Selbstmord-Gedanken, oder Depressionen leiden, dann kontaktieren Sie die Telefonseelsorge unter der Nummer 142
täglich 0-24 Uhr

Der Look fiel auch den anderen Passagieren auf: "Läuft verkleidet als Frau rum, er möchte als Lana angesprochen werden" ist etwa bei "schiffe-und-kreuzfahrten.de" zu lesen.

Die AIDA-Route Hamburg-New York mit ihren Stationen: Die Unglücksstelle liegt etwa 185 Kilometer nördlich von Neufundland (Stecknadel). Quelle: Google Maps, "heute.at"-Grafik

Schiff brach Suche ab

Die Unglücksstelle liegt ungefähr 185 Kilometer nördlich von Neufundland und die Wassertemperaturen liegen bei rund 10,5 Grad. Der Kapitän und die Crew hatten umgehend alle erforderlichen Maßnahmen zur Rettung eingeleitet. Das Schiff wurde vorsorglich gestoppt, kehrte an die entsprechende Stelle zurück. Aber die Suche verlief erfolglos. Gegen 20.30 Uhr am Sonntag (Ortszeit) setzte das Schiff seinen Kurs fort.

Hoffnung schwindet

"Ich klammere mich jetzt nur an die Hoffnung, dass irgendwie doch noch alles gut wird!", sagt Küblböcks Vater zu "Bild".

2003 wurde Küblböck Dritter bei "Deutschland sucht den Superstar". Seither ist er als Sänger und Schauspieler tätig. Außerdem als Unternehmer: Das Honorar aus seinem ersten Album hatte er in eine Solaranlage investiert.

Die Bilder des Tages

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsDancing StarsInstagramDaniel Küblböck

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen