Daran erkennen Sie gute Personal Trainer

Bild: Fotolia

Wenn Sie sich nach einem anstrengenden Tag im Büro entspannen wollen, hilft am ehesten Sport. Am besten, Sie nehmen einen individuellen Personal Trainer. Doch Vorsicht: wenn Sie die Suche auf eigene Faust in Angriff nehmen, gilt es, wichtige Punkte zu beachten.

Generell können Personal Trainer Fitness-Ziele leichter erarbeitet werden - entscheidend für besseres Wohlbefinden im Job. Es gibt aber wichtige Merkmale bei der Auswahl des Personal Trainers, auf die gerade Arbeitnehmer achten sollten, wenn sie nach speziellen Übungen zur körperlichen Entspannung oder nur sportlichem Ausgleich nach der Arbeit suchen.

Prüfen Sie Ausbildung und Versicherung

Was vor allem zählt, sind die Ergebnisse. Deshalb sollte man sich die Erfolgsgeschichte, Referenzen und Qualifikationen der Personal Trainer ansehen. Ein Studienabschluss, zum Beispiel in Sportwissenschaft, ist von Vorteil. Weiters sollte die Website unter die Lupe genommen werden. Wie ist das Angebot verpackt, werden wichtige Inhalte transportiert, wirkt die angegebene Mail-Adresse seriös und sind AGBs angegeben?

Auch macht es Sinn, den Trainer nach einer Haftpflichtversicherung zu fragen. Jeder Trainer, der seinen Job ernst nimmt, besitzt eine Haftpflichtversicherung, denn ein Trainingsunfall kann immer passieren.

Das Kennenlerngespräch sollte weiters nichts kosten. Dafür sollte es trotzdem sehr ausführlich sein und konkrete Ziele und Wünsche des Klienten beinhalten.

Welche Eigenschaften muss ein guter Personal Trainer haben?

Grundsätzlich muss er optimistisch, motivierend und animierend, diszipliniert und selbst fit sein. Wichtig ist, dass er Termine einhält und zuverlässig ist. Außerdem sollte er auf die Wünsche des Klienten eingehen und ihm nicht seine eigene Philosophie aufdrängen. Ein Personal Trainer sollte darüber hinaus auch realistisch bleiben und nicht das Blaue vom Himmel versprechen.

Der Trainer sollte auch wie Sie selbst ein Trainingstagebuch führen, in dem die genaue Ausführung der Übungen und deren Umfang beschrieben sind. Genug Regenerationsphasen sind entscheidend für den Erfolg.

Qualität hat seinen Preis

Am Ende muss ehrlicherweise gesagt werden, dass Personal Trainer auch ihren Preis haben. Die Stundensätze können stark schwanken, doch mit rund 50 Euro muss schon gerechnet werden. Wenn alle eben beschriebenen Kriterien erfüllt sind, bekommt man natürlich auch viel für sein Geld. Vor allem dann, wenn man selbst keine Ahnung von zielgerichteter Hilfe in Punkto Fitness und Entspannung als Ausgleich zum harten Berufsalltag hat.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen