Darth Vader hat letzten Kampf verloren

Der britische Schauspieler Bob Anderson, bekannt als Darth Vaders Stuntdouble in den Lichtschwertkampfszenen aus den Star-Wars-Filmen, ist gestorben. Im Alter von 89 Jahren starb der Olympia-Säbelfechter am Neujahrstag im Krankenhaus. Er war verantwortlich für die Choreographie der Lichtschwertkämpfe.

Obwohl er nie im Abspann als Schauspieler genannt wurde, spielte Anderson selbst die Fechtszenen von Darth Vader. Das enthüllte 1983 der Schauspieler Mark Hamill, Darsteller der Star-Wars-Figur Luke Skywalker, in einem Interview.



Außerdem war Anderson für den Ablauf der Gefechte in den Filmen "Barry Lyndon", "Liebesgrüße aus Moskau" und das Training des fechtunerfahrenen Viggo Mortensen für die "Herr der Ringe"-Trilogie verantwortlich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen