Darum fehlt "Samantha" im "Sex and the City"-Reboot

Kim Cattrall (re.) will im Gegensatz zu (v.li.) Kristin Davis, Sarah Jessica Parker und Cynthia Nixon nicht mehr in ihre "Sex and the City"-Paraderolle schlüpfen.
Kim Cattrall (re.) will im Gegensatz zu (v.li.) Kristin Davis, Sarah Jessica Parkerund Cynthia Nixon nicht mehr in ihre "Sex and the City"-Paraderolle schlüpfen.
Warner Bros
Die Kult-Serie soll für ein paar Folgen auf die Bildschirme zurückkehren. Auf ein Wiedersehen mit Kim Cattrall müssen die Fans aber verzichten.

Neuverfilmung, Fortsetzung, TV-Reunion – in der Welt der Serien steht ein Wiedersehen mit Publikumslieblingen nach wie vor hoch im Kurs. Bekamen "Gilmore Girls"-Fans zuletzt auf Netflix einen Nachschlag und die "Friends"-Gemeinde einem groß angekündigten TV-Treffen der Comedystars entgegen fiebert, soll laut "PageSix" auch bald der "Sex and the City"-Kult in die nächste Runde gehen.

Kommt endlich das "Sex and the City"-Comeback?

Nach sechs Staffeln, insgesamt 94 Episoden und zwei Kino-Ausflügen soll es auf der Streamingplattform HBO Max zu weiteren Abenteuern der Damen aus New York kommen. Zwar haben weder HBO noch Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker (55) das Comeback bestätigt, doch schon jetzt ist klar, dass eine Hauptdarstellerin bei einer Neuauflage garantiert nicht mehr dabei sein wird: Schauspielerin Kim Cattrall (64) will nicht mehr in die Rolle der lebenslustigen Samantha Jones schlüpfen.

Kein Wiedersehen mit Samantha

In der Vergangenheit soll es zwischen Cattrall und Parker, die auch Produzentin der Kult-Serie ist, öfters zu Meinungsverschiedenheiten gekommen sein. Der Clinch der beiden Stars dürfte nicht nur am Set der Original-Serie für dicke Luft gesorgt, sondern auch die Arbeit an einem dritten "Sex and the City"-Kinofilm im Keim erstickt haben.

In einem Podcast-Interview macht Cattrall die ununterbrochene Arbeit an der Kult-Serie auch dafür verantwortlich, dass sie kinderlos geblieben ist. "Es war so anstrengend", erinnert sich die Darstellerin. "Wenn wir nicht gerade gedreht haben, haben wir die Serie promotet."

"Sex and the City"-Darstellerin Kim Cattrall hat sich gegen eine Rückkehr zur Kultserie ausgesprochen.
"Sex and the City"-Darstellerin Kim Cattrall hat sich gegen eine Rückkehr zur Kultserie ausgesprochen.
Reuters

Dass sie zum Serienstart bereits 41 Jahre alt war, ließ ihren Kinderwunsch außerdem in weite Ferne rücken. "Mein Partner und ich hätten zu einer bestimmten Zeit für Sex zur Verfügung stehen sollen", beschwert sich der TV-Star. "Es war einfach unmöglich, dass ich das in einem gesunden, emotionalen, körperlichen und physischen Zustand hätte tun können, während ich 19-Stunden-Tage am Set hatte."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Kim CattrallSarah Jessica ParkerKristin DavisCynthia Nixon

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen