Darum ließ Paul McCartney jemanden seine Schuhe binden

Der Ex-Beatle ließ sich vor einem Konzert seine Schuhe binden
Der Ex-Beatle ließ sich vor einem Konzert seine Schuhe bindenImago Images
Vor seinem Konzert in Glastonbury wurde Paul McCartney dabei beobachtet, wie er sich von einem Mitarbeiter die Schuhe binden ließ.

Das besagte Konzert in Glastonbury von Paul McCartney fand bereits im Jahr 2004 statt. Kurz vor seinem Auftritt soll Sir Paul einen Mitarbeiter gebeten haben, ihm den Schnürsenkel fest zu ziehen.

Will.i.am sah aus nächster Nähe zu

Musikerkollege Will.i.am spielte an dem Tag das Festival mit seiner Band, den Black Eyed Peas, und sah das ganze aus nächster Nähe. In einem Interview sagte der Musiker: "Ich sah Paul McCartney und dachte, wieso kann er sich seine Schuhe nicht selber binden?". Doch dann brachte jemand aus dem Team des Ex-Beatles Klarheit in die Sache, wie Will.i.am weiter erzählt: "Man sagte mir dann, er habe sich den Rücken verletzt." – Na dann.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Paul McCartney

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen