Darum musst du sofort deinen Browser aktualisieren

Nutzer von Google Chrome sollten ihren Browser aktualisieren.
Nutzer von Google Chrome sollten ihren Browser aktualisieren.Getty Images
Wegen einer Schwachstelle im Chrome-Browser können Hacker aus der Ferne einen schädlichen Code auf Computern ausführen.

Wenn in deinem Browser dieser Tage eine Update-Meldung auftaucht, solltest du diese auf keinen Fall ignorieren. Mit dieser Aktualisierung des Chrome-Browsers von Google wird nämlich eine kritische Lücke geschlossen. Laut Google nutzen Cyberkriminelle die entdeckte Schwachstelle derzeit aktiv aus. Die Lücke hat den Namen CVE-2021-21148.

Die kritische Lücke erlaubt es Angreifern, einen sogenannten Heap-Buffer-Overflow-Angriff zu starten. Das kann dazu führen, dass aus der Ferne ein schädlicher Code auf dem eigenen Gerät ausgeführt werden kann. Es genügt, wenn Nutzerinnen und Nutzer auf eine manipulierte Website geraten, damit Hacker die volle Kontrolle über den Computer übernehmen können.

Verbindung zu Nordkorea?

Die Sicherheitslücke ist am 24. Jänner vom belgischen Sicherheitsforscher Mattias Buelens entdeckt worden. Laut der Tech-News-Plattform Zdnet.com könnte die Chrome-Sicherheitslücke in einem Zusammenhang mit Cyberangriffen aus Nordkorea stehen. Ziel der Attacken waren laut Microsoft die Sicherheitsforscher selbst. Offiziell von Google bestätigt sei der Zusammenhang aber nicht, heißt es im Artikel.

Das Update ist für die Betriebssysteme Windows, MacOs und Linux verfügbar. Ob dein Chrome-Browser auf dem neuesten Stand ist, kann in den Einstellungen unter dem Punkt "über Google Chrome" überprüft werden. Dort ist die Versionsnummer zu sehen. Dort sollte es 88.0.4324.150 heißen. Aber Achtung: Damit das Update installiert wird, muss das Programm neu gestartet werden. Schon Mitte Jänner gab es ein Update für Chrome, womit kritische Lücken geschlossen wurden.

Microsoft löscht Browser

Außerdem: Der Hersteller Microsoft macht bei seinem Edge-Browser einen Frühlingsputz. So wird am 13. April eine veraltete Version des Browser automatisch von Geräten gelöscht. Das Programm wird mit einem Sicherheits-Update entfernt. Gleichzeitig wird eine neuere Version des Browsers installiert. Bei der System-Version Windows 10 ist der neue Browser bereits standardmäßig vorinstalliert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
MultimediaChromeInternet

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen