Darum putzen Fußballfans das Stadion ihres Klubs

Rayo-Fans säuberten ihr Stadion.
Rayo-Fans säuberten ihr Stadion.Twitter
Diese Bilder gingen um die Welt: Fans des spanischen Klubs Rayo Vallecano betätigten sich als Putzkräfte, säuberten ihr Stadion. Was dahinter steckt. 

Der Zweitligist gilt als das St. Pauli Spaniens. Rayo-Fans sehen sich betont links gerichtet und setzen immer wieder politische Zeichen. So auch im Laufe dieser Woche, als die Anhänger zu Wischmopp und Besen griffen, die Außenwand des altehrwürdigen Campo de Futbol de Vallecas in Schutzkleidung gehüllt säuberten. 

Doch warum betätigten sich die Fußballfans als Reinigungskräfte? Zuvor hatten die beiden Politiker Santiago Abascal und Rocio Monasterio der rechtspopulistischen Vox-Partei das Spiel zwischen Rayo und Albacete besucht, damit für Unmut unter den Fans gesorgt. 

Danach holten die Fußballfans die Reinigungsmittel aus dem Schränken, schnappten sich Besen und säuberten die Außenwände des Stadions im Madrider Stadtteil Vallecas. 

In sozialen Netzwerken machte der Clip jedenfalls schnell die Runde. Genau das, was das St. Pauli Spaniens erreichen wollte...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen