Darum schossen Zahlen in Wien auf über 800 neue Fälle

Gemeldet wurden 814 neue Fälle allein aus Wien.
Gemeldet wurden 814 neue Fälle allein aus Wien.Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Am Freitag liegt die Zahl der in der Bundeshauptstadt verzeichneten Corona-Neuinfektionen ziemlich hoch. Gemeldet wurden 814 neue Fälle. Der Grund:

Die Landessanitätsdirektion Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren täglich über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus.

Am Freitag, 5. März 2021, meldet die Bundeshauptstadt 814 neue Corona-Fälle. Am Donnerstag waren es noch 450 Neuinfektionen. Allerdings handelt es sich bei den gemeldeten 814 positiven Testungen bei 200 Fällen um Befunde der letzten Tage sowie 17 weitere Nachmeldungen. Jene wurden aufgrund technischer Probleme eines Labors erst am heutigen Freitag erfasst. 

Zwei Todesfälle 

Insgesamt sind in Wien damit seit Beginn der Pandemie 95.066 positive Testungen bestätigt. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 1.715 - von Donnerstag auf Freitag wurden zwei mit Corona in Verbindung stehende Todesfälle registriert.

Bislang sind insgesamt 88.105 Personen wieder genesen. Am Donnerstag wurden in Wien 54.608 Corona-Tests registriert, insgesamt macht das 3.421.978 Testungen in Wien. Die Gesundheitshotline 1450 hat 26.617 Anrufe entgegengenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusCoronatestWienNeuinfektionen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen