Darum stürmt "First Dog" Juli durch die Hofburg

Der Hund von Bundespräsident Alexander Van der Bellen stürmt durch die Hofburg.
Der Hund von Bundespräsident Alexander Van der Bellen stürmt durch die Hofburg.Scrennshot Twitter/ @vanderbellen
Am Sonntag postete Bundespräsident Alexander Van der Bellen ein Video, das seine stürmende Hündin Juli zeigt, wie sie durch die Hofburg flitzt.

Der 4. Oktober ist der Welttierschutztag. Dieses Datum nahm Bundespräsident Alexander Van der Bellen zum Anlass, ein Video der besonderen Art über seine Social-Media-Kanäle zu teilen. Auf dem rund 36 Sekunden langen Clip ist der "First Dog" Österreichs zu sehen. Mittels montierter Kamera sieht man wie Hündin Juli durch die ehrwürdigen Räume der Hofburg flitzt. Am Ende des Videos gibts dann vom Staatschef höchstpersönlich ein Leckerli.

"Tierschutz ist für mich eine Herzensangelegenheit. Sorgen wir gemeinsam für die artgerechte Haltung von Tieren in unseren Häusern, in Ställen und auf Weiden. In einer Welt ohne Tierschutz gäbe es sehr viele Verlierer - und nur wenige Gewinner. Deswegen: Danke an alle – die vielen Privatpersonen genauso wie Organisationen – für den unermüdlichen Einsatz zugunsten der Tiere", so Van der Bellen im Begleittext zu dem Video. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Alexander Van der BellenTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen