Darum will Dominik Nepp nicht mit Strache diskutieren

Nepp: Korb für Strache
Nepp: Korb für Strache(Bild: Sabine Hertel)
Ursprünglich sollte Dominik Nepp (FPÖ) in den Wien-Wahl Duellen auf ATV mit HC Strache (THC) diskutieren. Nepp findet das inakzeptabel und sagt ab.

Am Sonntag bittet ATV die Spitzenkandidaten für die Wien-Wahl zu Duellen in die Riesenrad-Gondel. Einer fehlt: FPÖ-Chef Nepp. Der Sender hätte ihn mit Vorgänger Strache diskutieren lassen.

"Es ist für uns nicht akzeptabel, dass die FPÖ als zweitstärkste Partei (bei der Wahl 2015, Anmerkung) einzig und alleine mit der Splittergruppe THC diskutieren soll, die gar nicht in den Gemeinderat einziehen wird", so FPÖ-Parteisekretär Stumpf.

"Wer wie Nepp vor einer TV-Diskussion mit mir kneift, kann die Wiener Bevölkerung und deren Interessen nicht vertreten", spottet Strache über die Absage: "Das Original HC Strache setzt sich gegen die billige Kopie Nepp durch."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. bob TimeCreated with Sketch.| Akt:
Team HC StracheHeinz-Christian StracheDominik NeppFPÖWien-WahlATV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen