Das erste Stimmungsbild: 55 % gegen neue MaHü

Bild: Grafik Heute

Geht die offizielle Befragung so aus wie eine aktuelle Oekonsult- Umfrage im Auftrag der bz-Wiener Bezirkszeitung, dann rollen auf der MaHü bald wieder die Autos. 55 % sind gegen die FuZo.

bald wieder die Autos. 55 Prozent sind gegen die FuZo.

Nach den Umfragen von Wirtschaftskammer, Wirtschaftsbund und ÖVP unter nicht stimmberechtigten Unternehmern in Mariahilf und Neubau – liegt nun erstmals ein Stimmungstest der Anrainer vor. Und der geht für die rot-grüne Stadtregierung nicht gut aus: 55 Prozent der 330 Befragten (Zeitraum 10. bis 13. Februar) sprachen sich gegen die Verkehrsberuhigung aus.

Ebenso viele glauben, dass die FuZo-Diskussion dem Image der Shoppingmeile geschadet hat. Gut: 44 Prozent wollen fix, 38,5 Prozent eher an der Bürgerbefragung teilnehmen. Abgefragt wurde auch die Zufriedenheit mit den bisherigen Auswirkungen der Verkehrsberuhigung (nach Schulnoten): Parkplatzsituation (4,1), Verkehrssicherheit (3,1), Sicherheitsgefühl (3,0), Lebensqualität (2,8).

Vassilakou auf MaHü-Spaziergang

Mit Charme und Schokoherzen versuchte Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou bei einem Spaziergang über die Mariahilfer Straße guten Wind für "ihre" FuZo zu machen. Nicht immer erfolgreich: "Behaltet euch die, bald werden wir wieder hier durchfahren. Eine Frechheit, was hier aufgeführt wird", verzichtete ein junger Mann auf den süßen Bestechungsversuch.

Lob gab’s von einer älteren Anrainerin: "Ich finde die Verkehrsberuhigung super!" Insgesamt hielten sich gestern die positiven und negativen Stimmen die Waage. Mit einem knappen Ergebnis bei der Bürgerbefragung ist zu rechnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen