Das hält Kim Kardashian von Tristan Thompson

In der Ellen DeGeneres Show spricht die 37-Jährige über den Mann, der ihre Schwester Khloé kurz vor der Geburt ihres gemeinsamen Kindes betrogen hat.

NBC strahlt die neue Ausgabe der Talkshow zwar erst am 30. April aus, im Netz kursieren aber bereits erste Schnipsel des Kim-Kardashian-Interviews.

Zunächst lässt Moderatorin Ellen DeGeneres die Ereignisse Revue passieren: Kurz bevor Khloé ihr erstes Kind, Töchterchen True, auf die Welt brachte, wurde Tristan Thompson, der Vater der Kleinen, bei einem Seitensprung ertappt.

"Die arme Khloé!" entgegnet Kim. "Ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben soll, es ist einfach so besch*ssen gelaufen. Wir haben wirklich mit Khloé mitgefiebert und tun es immer noch. Sie ist so stark, und sie gibt ihr Bestes. Es ist alles in allem eine sehr traurige Situation."

Zu schlecht will die Reality-TV-Ikone dann aber nicht über Tristan sprechen - aus Rücksicht auf True: "Wenn ein Baby involviert ist, werde ich nichts sagen, dass... ich halte es einfach freundlich und niveauvoll und sage nichts zu Schlimmes, denn eines Tages wird True das sehen, und es ist einfach so verkorkst."

Streit mit Kanye

Zum Twitter-Zwist mit Ehemann Kanye West äußert sich Kim Kardashian schließlich auch noch. Sie habe gar nicht gewusst, dass der Rapper seinen Account reaktiviert hat, bis Retweets seiner Microblogs bei ihr eingetrudelt seien.

Kanye West positionierte sich einmal mehr als vehementer Unterstützer von US-Präsident Donald Trump. Kim war darüber angeblich gar nicht erfreut, bei Ellen hielt sie sich mit Kritik allerdings zurück.

(lfd)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsDancing StarsKim Kardashian

ThemaWeiterlesen