Das ist die Theatersaison im Herbst

Bild: Rabenhof/ Volkstheater/ Heute Montage
Die Theatersaison startet in den Herbst und egal welches Theater, ob Jung oder Alt, bei diesem Programm ist für jeden etwas dabei.

Die Theatersaison startet in den Herbst und egal welches Theater, ob Jung oder Alt, bei diesem Programm ist für jeden etwas dabei.

Klassisches wie Raimunds "Der Alpenkönig und der Menschenfeind", experimentelles wie Elfriede Jelinek, als auch kindgerechtes wie "Die unendliche Geschichte" - im Theaterherbst 2013 ist für jeden etwas dabei.

Hier ein Auszug der Wiener Theater und ihrem Programm:

Kein Licht, ab 24. September ab 20 Uhr

Talestri - Regina delle amazzoni, ab 11. Oktober ab 20 Uhr

Liebhaberinnen der Radikalen, ab 24. Oktober, 20 Uhr

Fressen, Kaufen, Gassi gehen oder die Treue hat einen Hund, ab 6. November, ab 20 Uhr

Bentley fahren, ab 27. November ab 20 Uhr

Wie kommt das Salz ins Meer. ab 4. Dezember ab 20 Uhr

:

Rebelodrom, ab 19. September ab 15 Uhr

Aktionslabor für politische Interventionen, ab 20. September ab 15 Uhr

MALEFIZ, ab 20. September ab 22 Uhr

Roger Bernat, ab 28. September, ab 20 Uhr

Dagobert, ab 7. Oktober ab 21 Uhr

Gin Ga, ab 12. Oktober ab 21 Uhr

toxic dreams, ab 17. Oktober ab 20 Uhr

Die Goldene Zitronen, ab 21. Oktober, ab 21 Uhr

Jean Kalman, 27. Oktober ab 20 Uhr

King A - Eine Ode an jedes Ritterherz, ab 11 Oktober - im Theater im Zentrum

Die unendliche Geschichte Teil sein: Phantasien in Not, ab 4, Oktober, Im Renaissancetheater

Weitere Theaterstücke finden Sie ab 10. September auf der Homepage.

Josefstadt:

Premiere: Thomas Bernhard: Vor dem Ruhestand, ab 5. September ab 19.30

Franz Wittenbrink: Forever Young, ab 9. September von 19.30 - 21.45

Felix Mitterer: Jägerstätter, ab 14. September von 19.30 - 21.55

Premiere: Theodor Holman und Theo van Gogh: Das Interview - Serie Unter dem Eisernern ab 17. September

Akademietheater:

Henrik Ibsen: Die Frau vom Meer, ab 7. September, ab 19.30

Elfriede Jelinek: Schatten, ab 10. September, ab 20 Uhr

René Pollesch: Cacalcade or Being a holy motor, ab 30 September, ab 19 Uhr

Nestroy: Der böse Geist Lumpazivagabundus, ab 6. September, ab 18 Uhr

Raimund: Der Alpenkönig und der Menschenfeind, ab 7. September ab 19.30

Woddy Allen: Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie, ab 9. September ab 19.30

Vestibül:

Sven Dolinski: Junge Burg Theater Club Festival: McNight Asylum, ab 19 Uhr

Über d´Häusa, ab 21. September, ab 20.30

Walter Serner: Die Tigerin, 29. September ab 20 Uhr

Mein Freund Harvey, ab 7. September ab 19.30 Uhr

Das Kind, ab 9. September, ab 19.30

Bon Voyage, ab 11. September, ab 19.30

Kleiner Mann - was nun?, ab 19. September ab 19.30

Bitte Ziel eingeben, ab 15. September, ab 20 Uhr

Glorious!, ab 29. September, ab 19.30 Uhr

Die Wahrheit, ab 1. Oktober, ab 19.30 Uhr

Der Revisor, ab 9.Oktober, 19.30

Hafen Wien - Ein Singspiel von den Toten, ab 25 September, ab 20 Uhr

David Schalko - KNOI, ab 26. September, ab 20 Uhr

Stermann, ab 2. Oktober, ab 20 Uhr

Thomas Glavinic, ab 3. Oktober, ab 20 Uhr

Andreasa Vitasek: Sekundenschlaf, ab 7. Oktober, ab 20 Uhr

Science Busters, ab 13. Oktober, ab 20 Uhr

Florian Scheuba - Geht´s?, ab 4. November, ab 20 Uhr

Oliver Welter - Solo!, ab 8. November ab 20 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen