Das ist Wiens ungewöhnlichste WG

Bild: Sabine Hertel

In einer Wohnung mit dem Ex? Was sich kaum jemand vorstellen mag, ist für Tamara, Mathias, Melanie und Roland Alltag. Sie leben gemeinsam (!) in einer Zwei-Zimmer-Gemeindewohnung.

Nach sechs Jahren Beziehung gehen Mathias und Melanie seit April 2014 getrennte Wege. Doch ganz so einfach ist das nicht. "Ich lebe mit meinem Sohn Lucas im Kinderzimmer oder bei Freunden", sagt Melanie, ihr Ex lebt mit neuer Freundin Tamara Wand an Wand im Wohnzimmer. Unfreiwillig! "Der Vater wollte aus- und in eine andere Gemeindewohnung einziehen", sagt Wiener Wohnen dazu.

"Das ist aber nicht vorgesehen. Deshalb haben wir Mutter und Sohn eine Wohnung angeboten, die sie abgelehnt hat. Der Vormerkschein, der eigentlich auf ihren Ex-Freund lief, wurde auf sie umgeschrieben. Es wurde alles getan, um schnell zu helfen." Melanie sieht das freilich anders: "Die angebotene Wohnung wollte ich meinem Kind nicht zumuten." Vor allem im Sinne von Lucas hoffen alle noch auf eine Lösung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen