Das "Kitzloch" in Ischgl sperrt wieder auf

Das Apres-Ski-Lokal "Kitzloch" in Ischgl war eines der Epizentren der Corona-Pandemie.
Das Apres-Ski-Lokal "Kitzloch" in Ischgl war eines der Epizentren der Corona-Pandemie.picturedesk.com
Jene Après-Ski-Bar, die bei der Verbreitung des Coronavirus eine entscheidende Rolle gespielt hat, öffnet am 25. November wieder seine Türen. 

"Wir freuen uns euch mitzuteilen, dass unser Kitzloch am 25.11.2020 wieder öffnet", heißt es in einer Facebook-Ankündigung des "Kitzloch" in Ischgl. Dabei handelt es sich um jene Gaststätte, in der es nachweislich zu zahlreichen Covid-19-Infizierungen kam und die den Tiroler Skiort Ischgl in ein schiefes Licht rückte. 

Davon ist auf der Ankündigung zum Start der neuen Saison freilich keine Rede. Als Neuigkeit kündigen die Betreiber an, dass das Restaurant bereits am 12 Uhr geöffnet sein wird. Schon jetzt kann man Tische zum Opening-Event reservieren. 

(Noch) kein Sicherheitskonzept 

Ein genaues Sicherheitskonzept haben die Betreiber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht parat. Auf ihrer Website gibt es lediglich eine Ankündigung, Mitte November auf "Sicherheitshinweise sowie Vorschriften" näher einzugehen, "um die Maßnahmen so aktuell wie möglich zu halten", heißt es. 

Während die Après-Ski-Bar von 16 bis 19 Uhr geöffnet sein wird, wird das Wirtshaus von 12 bis 23 Uhr geöffnet sein. "Besuchen Sie das Kitzloch zum Feiern" , heißt es. Auch mit "aufregendem Après-Ski" wird geworben.

So bewirbt das Kitzloch die neue Saison.
So bewirbt das Kitzloch die neue Saison.Screenshot "Kitzloch"

Während sich auf Facebook die meisten Menschen auf die Neueröffnung freuen, betrachten auf Twitter viele die angekündigte Neueröffnung auch kritisch, allen voran vor dem Hintergrund, dass das Kitzloch für die erste Coronawelle in Europa mitverantwortlich war.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
WirtschaftIschglTirol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen