Das kostet eine Wohnung in Ihrem Bezirk

Wehe dem, der nicht rechtzeitig kaufte: Den stärksten Preisanstieg gab es zwischen 2010 und 2015 in Wien, Tirol (plus 34 Prozent) und Niederösterreich (33 Prozent). "Heute" zeigt, wie viel Sie für eine Wohnung zahlen müssen.

Wehe dem, der nicht rechtzeitig kaufte: Den stärksten Preisanstieg gab es zwischen 2010 und 2015 in Wien, Tirol (plus 34 Prozent) und Niederösterreich (33 Prozent). "Heute" zeigt, wie viel Sie für eine Wohnung zahlen müssen.

Laut den aktuellen Zahlen von "ImmobilienScout24" sind gebrauchte Eigentumswohnungen in Mödling am teuersten. Der Durchschnittspreis pro Quadratmeter liegt bei 2.103 Euro in  Niederösterreich .

Bei einer Wohnung in der Größenordnung von 70 Quadratmetern muss man heute im Schnitt in Mödling mit 186.270 Euro rechnen. Im Bezirk Wien-Umgebung sind 178.080 Euro zu berappen. In Wr. Neustadt zahlt man im Schnitt 109.200 Euro für das gebrauchte Eigenheim, in Gänserndorf 103.040 Euro, in St. Pölten 96.740 Euro.

Am günstigsten ist der Bezirk Gmünd: 53.830 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen