Das neue heiße Gerät von "Game of Thrones"

Tom Hopper ist der aufregende Newcomer in der Fantasy-Hit-Serie. Warum? Weil sein beeindruckender Oberkörper kaum in die Ritterrüstung passt.
Achtung, wir steigen mit einem kleinen Spoiler ein: Als Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau, 47) in der aktuellen Folge hoch zu Ross mit dem Schwert kämpft und wegen seiner fehlenden Hand zu verlieren droht, reitet ein neuer Verbündeter zu Hilfe: Dickon Tarly, gespielt vom englischen Muskelpaket Tom Hopper.

Zu sehen war der 32-Jährige schon in drei der vier neuen Episoden, zu tun hatte er bisher allerdings noch nichts – außer Jaime zu korrigieren, wenn dieser ihn wiederholt mit "Rickon" statt "Dickon" ansprach.



Die Dickon-Rickon-Verwechslung in der aktuellen "GoT"-Episode, gefolgt von Tom Hoppers bisher längstem Sprech-Part in der Serie. (Video: Youtube/Funny Videos)

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Rolle neu besetzt

Dickon Tarly ist der jüngere Bruder von Serien-Liebling Samwell Tarly (John Bradley-West, 29) und tauchte schon in Staffel sechs auf – damals wurde er von Freddie Stroma (30) gespielt. Dieser musste die Rolle abgeben, weil er für die ABC-Serie "Time After Time" vor der Kamera stand, als Season sieben von "Game of Thrones" gedreht wurde.

Wer ist eigentlich Tom Hopper?

Von Anfang 2014 bis im Frühling 2017 war Hopper als William «Billy Bones» im amerikanischen Piraten-Abenteuer «Black Sails» zu sehen.Während vier Staffeln säbelrasselte er mit Captain Flint und «Long» John Silver um die Schatzinsel aus Robert Louis Stevensons Romanklassiker «Treasure Island». Davor spielte er in der Fantasyserie "Merlin" mit.

(red)



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsStars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen