Das neue Liverpool-Trikot lässt die Fans toben

Jürgen Klopp
Jürgen Kloppgepa
Der FC Liverpool startete den Verkauf für das Trikot der kommenden Premier-League-Saison. Viele Fans sind stocksauer. Was ist der Grund?

Das neue Trikot wurde mit Spannung erwartet. Lange Jahre war New Balance der Ausrüster der "Reds", in der kommenden Saison ist Nike der Trikot-Hersteller. Am Samstag wurde das Jersey offiziell präsentiert – und sofort gab es Diskussionen im Netz.

Einerseits über das Design. An den Ärmeln und am Kragen gibt es blaue Elemente. Das sei die Stadtfarbe Liverpools und würde sich auch im Logo des Klubs finden, erklären die Klub-Bosse. Außerdem soll es an das Trikot-Design zwischen 1993 und 1996 erinnern.

Andererseits geht es natürlich um den Preis. Konkret: Es gibt eine "Stadionversion" um 80 Euro, die nicht von den Spielern getragen wird. Das offizielle Trikot ist um 111 Euro zu haben. "Wie kannst du hundert für das Trikot kassieren und für ein quasi gefaktes 70 – das ist Abzocke", ist im Netz zu lesen. Ein anderer Fan meint: "Ich lebe in Liverpool, und wir sollen hundert Pfund zahlen … keine Chance, dass sich das Trikot dieses Jahr gut verkauft."

Offenbar ist der Andrang aber doch groß. Bei den Online-Bestellungen betrug die Wartezeit am Samstag bis zu einer Stunde. Für den Premier-League-Champion um Kult-Coach Jürgen Klopp ist der Ausrüster-Vertrag mit Nike jedenfalls sehr lukrativ, spült 100 Millionen Euro pro Jahr in die Klubkassa.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportPremier LeagueEnglandLiverpoolJürgen Klopp

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen