Das passiert, wenn du im Landeanflug am Klo sitzt

Es gilt nicht umsonst Gurtenpflicht bei Start und Landung.
Es gilt nicht umsonst Gurtenpflicht bei Start und Landung.Getty Images/iStockphoto
Ein British-Airways-Flug konnte nicht landen, weil ein Passagier am WC saß und musste kreisen, bis das "Geschäft" erledigt war.

Nicht umsonst werden beim Landeanflug alle Passagiere gebeten, ihre Sitzplätze einzunehmen und anzuschnallen. Weil ein Passagier das nicht so genau nahm und sich noch auf der Toilette befand, mussten die Piloten den Landeanflug abbrechen und solange kreisen, bis derjenige wieder auf seinem Sitzplatz war. Der Airbus A319 befand sich am 3. August 2022 auf dem Flug von LondonHeathrow nach Amsterdam.

Verletzungsgefahr

Beim Aufsetzen, Bremsen und Manövrieren über das Flughafengelände können Passagiere leicht verletzt werden. Deshalb ist das angeschnallte Sitzen unbedingt erforderlich. Flugpassagiere, die es verweigern, den Gurt anzulegen, müssen mit Konsequenzen im Anschluss an ihren Flug rechnen. Manche Fluglinien verweigern betreffenden Passagieren in Zukunft den Transport.

Im Juli 2010 geriet ein United-Flug von Washington, D.C., nach Los Angeles in schwere Turbulenzen, die eine Notlandung in Denver erzwangen. 25 Personen, darunter vier Besatzungsmitglieder, wurden bei dem Vorfall verletzt. Eine Frau wurde durch einen Riss in der Kabine aus ihrem Sitz geschleudert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
ReisenReiseFlugzeug

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen