Das sagt Adeyemi zu den Transfer-Spekulationen

Karim Adeyemi spricht über seine Zukunft.
Karim Adeyemi spricht über seine Zukunft.Gepa
Karim Adeyemi hat neuerlich sein Talent unter Beweis gestellt, traf auch bei Salzburgs 3:1-Heimerfolg in der Champions League gegen Wolfsburg. 

Der deutsche Teamspieler hatte die Mozartstädter bereits in der dritten Minute mit 1:0 in Front geschossen, damit auch im dritten "Königsklassen"-Auftritt getroffen. Adeyemi hält somit bei vier Toren. Nach dem Ausgleich durch Lukas Nmecha (15.) hatte Noah Okafor mit einem späten Doppelpack den Salzburg-Sieg fixiert (65., 77.). 

"Es ist unbeschreiblich. Wir sind von den Fans getragen worden. Das macht richtig Spaß, hier zu spielen", blickte Adeyemi bei "Sky" auf die mit gut 29.000 Fans ausverkaufte Red Bull Arena. "Wir haben uns absolut das Ziel gesetzt, gegen jeden Gegner zu gewinnen. Wir können die Gruppe gewinnen. Man merkt, dass wir absolut Lust darauf haben", schmunzelte der Stürmer. 

Adeyemi spricht über Transfer-Gerüchte

Trotzdem blieb die Zukunft des 19-Jährigen das große Gesprächsthema in der Mozartstadt. Schließlich äußerte sich Adeyemi selbst zu den Gerüchten um seine Person. Der Stürmerstar wird vor allem mit Bayern München, aber auch Liverpool oder Dortmund in Verbindung gebracht. 

Auf Verhandlungen angesprochen gab sich Adeyemi gelassen. "Ich gehe da ganz locker damit um. Da fühle ich mich geehrt. Aber mehr auch nicht. Ich habe meinen Fokus hier bei Salzburg. Wir spielen gut zusammen. Das funktioniert perfekt", ergänzte der DFB-Star. 

Der sich auch persönlich zunächst kurzfristige Ziele steckt. "Erst einmal will ich mit Salzburg weiterkommen. Dann schauen wir weiter", so Adeyemi, der womöglich Salzburg bis zu einem Achtelfinale bereits verlassen haben könnte

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Champions LeagueFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen