Das sagt FP-Wimmer zum "Frauenparkplatz-Gate"

Bild: privat/FPÖ

Ja darf er das? Das Auto von Vize-Bürgermeister Detlef Wimmer (FPÖ) parkte kürzlich auf einem Frauenparkplatz in einer Tiefgarage. "Heute" hat in dazu befragt.

Ja darf er das? Das Auto von Vize-Bürgermeister Detlef Wimmer (FPÖ) parkte kürzlich auf einem Frauenparkplatz in einer Tiefgarage. "Heute" hat in dazu befragt.
parkte, beschwerte sich ein "Heute"-Leser über Detlef Wimmer. Der freilich gibt sich gelassen. "Wer sagt denn, dass ich gefahren bin", sagte er. Die Frage, ob er es nur war oder nicht, will er aber auch nicht beantworten.

"Wenn ich sage, dass ich es nicht war, gibt es viele, die mir nicht glauben. Wenn ich mich entschuldige, nehmen es mir viele nicht ab. Also sage ich besser gar nichts dazu", meint Wimmer gegenüber "Heute".

Nur eines kann er sich nicht verkneifen: "Wenn in der Garage nur Behinderten- und ‚Frauenparkplatz‘ frei sind‚ parke ich am ‚Frauenparkplatz‘. Für Chauffeure anderer Politiker gibt es ja Extra-Plätze im Halteverbot."

Außerdem, so Wimmer, seien die Frauenparkplätze wegen der Beleuchtung in der Nacht wichtig. Der Tesla sei aber an einem sonnigen Frühlingsvormittag dort gestanden – was allerdings angesichts der baulichen Beschaffenheit von Tiefgaragen wenig an den Lichtverhältnissen geändert haben wird.

 ist auch auf Facebook

 
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen