Pietro ist von aktueller DSDS-Staffel völlig enttäuscht

Pietro Lombardi bei "DSDS"
Pietro Lombardi bei "DSDS"Thomas Burg / Action Press / picturedesk.com
Ex-"DSDS"-Juror Wendler sorgte mit seinem "KZ"-Sager für Aufsehen. Jetzt meldet sich Pietro zu Wort. 

RTL will mit Michael Wendler nichts mehr zu tun haben. Der "Egal"-Sänger hatte auf Telegram die Corona-Maßnahmen der deutschen Bundesregierung mit den Zuständen in einem Konzentrationslager verglichen.

Die Konsequenz: Der Sender entfernt alle bereits gedrehten "DSDS"-Szenen mit dem Schlagerbarden. 

Das sagt Pietro zum Wendler-Skandal

Auf Instagram-Live äußerte sich Ex-"DSDS"-Juror Pietro Lombardi nun dazu: "Was soll ich sagen? Ich finde es schade, wie das alles gekommen ist." Von der neuen Staffel ist er aber ohnehin enttäuscht.

"Mir fehlt die Kombi aus Pietro und Dieter", gibt er zu. Er hofft noch immer, dass er wieder Juror wird: "Was nicht ist, kann ja noch kommen oder wiederkommen!"  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Pietro LombardiMichael Wendler

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen