Das sind die 10 besten Filmsongs aller Zeiten

Hunderte tolle Musikstücke haben ihren Filmen einen Stempel aufgedrückt und sind zu großen Welthits geworden.

Die "Heute.at"-Redaktion hat im Folgenden ihre zehn absoluten Lieblings-Filmsongs für euch. Natürlich ist diese Auswahl eine auf dem Geschmack unserer Musikredaktion basierende Auswahl. Sollte jetzt der eine oder andere Song nicht auf der Liste stehen, so ist dies bitte von unseren Lesern zu verzeihen. Es sind nun einmal "nur" die besten 10, und dass da dann einige großartige Titel fehlen, ist klar.

Celine Dion - My Heart Will Go On

Hands down, die Power-Ballade von Celine Dion in Verbindung mit dem Film "Titanic" versprüht auch mehr als 20 Jahre nach erscheinen einen unwiderstehlichen Gänsehautfaktor, dem sich nur ganz wenige Leute entziehen können.

Bon Jovi - Blaze Of Glory

Man kann schon bei den ersten Klängen von "Blaze Of Glory" förmlich das Schießpulver, die eingerittenen Ledersättel, den Pferdedung und die sonstigen süßen Düfte des Outlaw-Lebens riechen. Hätte Billy the Kid die Bon Jovi-Hymne zu Lebzeiten gehört, er hätte seinen Segen geben, sie für den semi-biographischen Western "Young Guns" zu verwenden.

Aerosmith - I Don't Want To Miss A Thing

Liv Tyler spielt in dem Endzeit-Blockbuster "Armageddon" eine Nebenrolle. Papa Steven steuerte mit seiner Band Aerosmith die passende Bombast-Ballade bei.

Lady Gaga & Bradley Cooper - Shallow

Mit diesem Song sorgte Lady Gaga gemeinsam mit ihrem Filmpartner Bradley Cooper bei ihrem Leinwanddebüt in "A Star Is Born" für einen absoluten Gänsehautmoment. Zu recht gab es für das Lied einen Golden Globe

Bryan Adams - Everything I Do

Kevin Costner hatte mit "Robin Hood" wohl seinen größten Leinwand-Auftritt. Unvergessen bleibt dabei die Ballade "Everything I Do" des kanadischen Softrockers Bryan Adams. Auch er schaffte es im Anschluss an den Hit nicht mehr, die gebrachte Leistung zu übertreffen.

John Parr - St. Elmo's Fire

Der Film "St. Elmo's Fire" von Regisseur Joel Schumacher mit damals noch unbekannten Stars wie Emilio Estevez, Rob Lowe und Andie MacDowell ist genauso 80er-Kult wie dazugehörige, gleichnamige Hit von John Parr.

Simple Minds - Don't You (Forget About Me)

Nie war Nachsitzen cooler als im "Breakfast Club". Der Klassiker aus den 80ern steckt Vertreter unterschiedlicher Cliquen auf einer amerikanischen Highschool gemeinsam für einen Strafsamstag in die Bibliothek. Nachdem sie alle Stereotypen und Differenzen überwunden haben, läuft zum Abspann "Don't You (Forget About Me)" von den Simple Minds aus den Boxen. Die Band setzte sich damit ein perfektes Denkmal.

Survivor - Eye Of The Tiger

In seinem Kampf gegen den brutalen Fighter Clubber Langschlag (Mr. T) erhält Sylvester Stallone in "Rocky III" kräftige Unterstützung durch den 80er-Hit von Surviver. Das treibende Lied ist bis heute ein zeitloser Dauerbrenner.

Roxette - It Must Have Been Love

Die Beziehung zwischen Julia Roberts und Richard Gere im Kult-Film "Pretty Woman" wurde von dem schwedischen Pop-Duo mit der großartigen Ballade "It Must Have Been Love" musikalisch perfekt untermalt.

Ray Parker Junior - Ghostbusters

Der Titelsong der unvergesslichen Komöde rund um die vier New Yorker Nerds, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, den Big Apple von allen guten und bösen Geistern zu befreien, ist ein seltenes Musikphänomen. Jeder kennt das Lied, doch nur die wenigsten wissen, wer dahinter steckt. Jetzt wissen wir es. Ray Parker Junior. Ja nicht wieder vergessen, denn sein gesamtes kreatives Schaffen steckt in den Titel.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltMusikvideoKinoCeline Dion

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen